Anzeige

Imaginarium

Wohnungsbrand im Hecht-Viertel

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat es gestern Abend, gegen 20 Uhr in der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Johann-Meyer-Straße gebrannt.

Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich des Herdes aus. Eine Nachbarin weckte die 77-jährige Mieterin, so dass sie die Wohnung verlassen konnte. Beide Frauen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Artikel teilen

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Palais-Winter

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Weihnachten vor der Haustür