Bewegtes Wochenende

Global Marijuana March, Fahrrad-Demo, Demo gegen Abschiebeknäste, Walk of Care, autofreie Louisenstraße – es war eine Menge los am vergangenen Wochenende.

Stefan Schubert, stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungliberalen Aktion (JuliA) spricht beim Global Marijuana March auf dem Alaunplatz - Foto: Stefan Scharf
Stefan Schubert, stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungliberalen Aktion (JuliA) spricht beim Global Marijuana March auf dem Alaunplatz – Foto: Stefan Scharf
Schon am Sonnabend zogen rund 300 Teilnehmer*innen für die Freigabe von Cannabis durch die Stadt, auf dem Alaunplatz gab es zum Abschluss eine kleine Kundgebung und ziemlich basslastige Musik.

Ebenfalls am Sonnabend gab es eine Demonstration mit etwas mehr als 100 Teilnehmer*innen anlässlich der bundesweiten Aktionstage gegen 100 Jahre Abschiebehaft in Deutschland unter dem Motto „100 Jahre sind genug“ durch. Die Versammlung begann um 14 Uhr am Schlesischen Platz und zog dann in die Altstadt.

Anti-Abschiebe-Demonstration - Foto: Matthias Schwarz
Anti-Abschiebe-Demonstration – Foto: Matthias Schwarz

Ab 11 Uhr fand am Sonntag die Aktion „Freiraum statt Parkraum“ auf der Louisenstraße statt. Zwischen der Kreuzung Rothenburger/Görlitzer Straße (bekannt unter anderem als Krawalle oder Meinel-Lounge) und dem Spielplatz Louisengrün wurde die Straße für verschiedene Stände genutzt.

Spiel und Spaß auf der Louisenstraße. Foto: M. Kalinka
Spiel und Spaß auf der Louisenstraße. Foto: M. Kalinka
Dort wurden Kinder geschminkt, Yoga und ähnliche Gymnastik fand auf dem Pflaster statt, Palmen und Sofas machten sich breit.


Anzeige

Tranquillo

Um 15 Uhr startete Sonntag am Albertplatz der „Walk of Care“ anlässlich des Internationalen Tages der Pflege. Das Dresdner Bündnis für Pflege und mehr Personal im Krankenhaus organisierte bereits zum zweiten Mal eine Demonstration gegen den Pflegenotstand.

Ungefähr zur gleichen Zeit starteten vier Fahrraddemonstrationen aus allen Himmelsrichtungen. Die Radfahrer*innen trafen sich in der Innenstadt, um dann gemeinsam zum Goldenen Reiter zu radeln. Der Veranstalter, der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, meldete auf Twitter 1270 Teilnehmer*innen.

Fahrraddemo am Bahnhof Neustadt – Foto: Johannes Filous

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.