Eiswagen geklaut

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag auf der Conradstraße ein Eisverkaufswagen geklaut. Der Wagen basiert auf einem VW-Transporter und ist schon rund 30 Jahre alt, aber mit der Ausstattung immerhin rund 30.000 Euro wert.

Gestohlen: Luigi's Eismobil
Gestohlen: Luigi’s Eismobil
Der Wagen ist ziemlich auffällig, neben der bunten Beklebung befindet sich auf dem Dach eine große Eistüte. Der Wagen gehört zu „Luigis Eis & Pizza“, ein solches Fahrzeug steht sonst immer am Elbufer in der Nähe der Prießnitzmündung. Der Wagen war übers Wochenende auf dem Gelände neben dem Getränkehandel an der Ecke Conrad-/Hansastraße abgestellt.

Nachtrag 14.30 Uhr

Wie die Kollegen von Radio Dresden berichten, wurde der Wagen gesichtet und Luigi ist schon auf dem Weg dorthin.

Nachtrag 15 Uhr

Nun bestätigt auch die Dresdner Polizei, das Eismobil ist wieder da. Passanten haben den VW-Transporter in Dresden-Räcknitz auf der Stadtgutstraße entdeckt und die Polizei informiert. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls werden fortgesetzt.


Anzeige

Vincent Drews

Nachtrag 16 Uhr

Luigi hat seinen Eiswagen wieder zurück. Offenbar hatte jemand nur einen Ausflug damit unternommen.

Luigi kann sich freuen, er hat seinen Eiswagen zurück.
Luigi freut sich mit seinen Kindern, er hat seinen Eiswagen zurück. Foto: Andreas Szabo/Radio Dresden

5 Kommentare zu “Eiswagen geklaut

  1. Wer macht denn so etwas?

    Alles kann ich nachvollziehen aber Luigis Eiswagen – warum? Gibt es wirklich so skrupellose Menschen? Wie kann mir Luigi je wieder sein leckeres Eis kredenzen?

    Kann man Luigi unterstützen…

  2. @Anton

    manchmal ist das Update eben nicht so schnell…..Wir werden mal ein ernstes Wort mit meinem Provider reden !

  3. Der Wagen ist gerade an mir vorbei in Richtung Neustadt gefahren. Hoffentlich gibt’s bald wieder Eis.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.