Porsche gegen Radfahrerin

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, gab es am Freitagabend gegen 19 Uhr einen Unfall auf der Alaunstraße, bei dem eine Frau leicht verletzt worden ist.

Ungefähr an dieser Stelle der Alaunstraße hat sich der Unfall ereignet.
Ungefähr an dieser Stelle der Alaunstraße hat sich der Unfall ereignet.
Die 30-Jährige war auf ihrem Rad auf der Alaunstraße zwischen dem Albertplatz und der Böhmischen Straße unterwegs, als sie von einem PKW der Marke Porsche Cayenne überholt wurde. Der Wagen fuhr so dicht an ihr vorbei, dass sie ins Straucheln geriet und stürzte. Der Porsche entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.


Anzeige

#unteilbar

5 Kommentare zu “Porsche gegen Radfahrerin

5 Gedanken zu „Porsche gegen Radfahrerin

  1. Bei 1,5m Überholabstand kann auf der Alaunstraße kein Auto regelkonform überholen. Daher: Radfahrer, fahrt in der Mitte, damit Porsches & Co. gar nicht erst auf die Idee kommen…

  2. Tja, in Dresden gilt eben die „GOLDENE ZASTROW“ – Regel:
    PS (Pferdestärke) geht vor PS (Pedalstärke). Hätte sie wissen müssen!

  3. @Frank: Mache ich auch so auf schmalen Straßen.
    Meist gibt das keine Probleme, aber manchmal wird das mit Dauergehupe, nahem Auffahren, später engem Überholen und geschrienen Belehrungen aus dem offenen Fenster quittiert.
    Sprich verschiedenen Rechtsbrüchen und Gefahr für den kundigen Radfahrer.
    Genau die Kombination hatte ich letztes Jahr an einem für Fahrräder freigegebenen schlechtem Fußgängerweg, wo ich mich erdreistete die Straße nach Verkehrsordnung zu nutzen.
    Leider war die Kamera nicht montiert!
    Ich habe in Dresden wesentlich weniger schlechte Erfahrungen gemacht als in NRW. Trotzdem ist diese Art der Gegenwehr nur etwas für geübte Dauerradler.
    Schade, dass das überhaupt nötig ist!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.