Dagobert in der Scheune

Am kommenden Sonntag tritt Dagobert mit Band in der Scheune auf. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Epischer Popsound für alle Singles, die sich nach einer heimlichen Liebe sehnen. Und natürlich für alle Dagobert-Fans, die endlich wieder mit dem Hohepriester der gesungenen Liebe dahinschmelzen wollen. „Du und ich“ war der erste Vorbote des am 1. März 2019 erschienenen dritten Dagobert-Albums mit dem noch epischeren Titel „Welt Ohne Zeit“, auf dem sich der Künstler nach eigener Aussage auf die Quintessenz seines Schaffens besinnt: Das unmittelbare Gefühl.

Nun, wer nur einmal „Du und Ich“ gehört hat, dem wird schlagartig klar, wie schmerzlich wir Dagobert in der doch zum Teil sinnlos verblassten, deutschsprachigen Poplandschaft seit seinem
letzten Album „Afrika“ vermisst haben. Wer das nicht fühlt, der ist verloren.

Dagobert in der Scheune

  • „Welt Ohne Zeit“ Tour 2019
  • Sonntag, 14. April 2019, Start 20 Uhr, Tickets für 18,30 Euro im Vorverkauf
  • Das Neustadt-Geflüster verlost einmal zwei Freikarten. Bitte eindeutiges Interesse in die Kommentarspalte schreiben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Dagobert
Dagobert


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

8 Kommentare zu “Dagobert in der Scheune

  1. Hallo,
    das ist ja mal ne Meldung. Ich bin schon lange ein großer Fan von Dagobert. Sein unglaublicher Stilmix hat mich von Anfang an begeistert. Deswegen würde ich von Eurem „eh schon“ Gerneleser zu Eurem größten Fan, wenn Ihr mich für die zwei Freikarten auslost.
    Beste Grüße
    Gunter

  2. Hallo ihr lieben, seine Musik berührt mich zu tiefst und ich würde mich sehr freuen an seinem Konzert teilnehmen zu können. Es wäre ein perfekter Wochenausklang, da ich meinen Bruder und gleichzeitig besten Freund gern mitnehmen möchte und wir einfach den Abend genießen bei toller Musik und des Ambientes der Scheune.

    Beste Grüße
    Anne

  3. Hallihallo,
    letzte Woche hat mich ein Freund mit Dagobert angefixt, dieses Wochenende kommt dieser Freund zu Besuch und da erfahre ich heute über euch, dass der gute Dagi am Sonntag die Scheune beehrt.
    Zwei Freikarten wären natürlich die beste Überraschung und eine perfekte Abrundung für den ersten Dresden-Eindruck meines Bekannten.
    Schöne Grüße
    Johannes

  4. Eindeutiges Interesse denn mit „morgens um halb 4“ hat er wohl eins der besten durch die Nacht-mach Lieder überhaupt geschaffen…und das trotz Schmäh!

  5. Oh ja, oh ja, oh ja!
    Ich muss mal ein bisschen angeben:
    Ich bin Fan der ersten Stunde (spätestens seit den ganzen Lustigen Taschenbüchern über ihn) und verteidige meine innige Liebe zu Dagobert schon sehr lange gegen böse Musikbanausen, die das als Hipsterschnulz abstempeln.
    Ich würde mich über Freikarten zu Tode freuen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.