Stille Randzone

Unter dem Titel „Randzonen. Neugierig auf den Alltag der anderen“ lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Friedel einmal im Monat zu einem Gesprächsabend in das Projekttheater ein. Am kommenden Montag um 19 Uhr ist das Thema „Leben in Stille“. Aus dem Veranstaltungstext:

„Etwa 1.000 gehörlose Menschen leben in Dresden. Doch wie sieht ihr Alltag aus? Wie organisieren sie ihr Leben? Mit welchen Problemen sind sie konfrontiert, in einer Welt, die auf hörende Menschen ausgerichtet ist?“

Es werden Gebärdendolmetscher anwesend sein, um eine problemlose Kommunikation zu ermöglichen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Artikel teilen

Anzeige

catapult: Bücher & Geschenke

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Neustadt bringt's!

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

1 Ergänzung zu “Stille Randzone

Kommentare sind geschlossen.