Anzeige

Blitzumzug

Kunst im Gang

Im Hauseingang der Alaunstraße 17 hat der Künstler Sebastian Bestier zwei wundervolle Kunstwerke angebracht. Die Bilder sind im Original von dem Künstler Alfons Maria Mucha, der im 19. und 20 Jahrhundert in Prag wirkte und als ein bedeutender Künstler des Jugendstils gilt. “Ich habe die Vorlagen kopiert, vergrößert, aufgeklebt und dann ausgemalt”, erklärt Bestier seine Technik.

Sebastian Bestier malt einen Hausflur in der Alaunstraße aus.
Sebastian Bestier malt einen Hausflur in der Alaunstraße aus.

An den beiden Werken mit den Titeln “Poesie” und der “Malerei” faszinierte ihn vor allem die florale Form, die ganz gut zu dem Blumenladen im Hinterhaus passt. Bestier ist in verschiedenen Branchen zu Hause, so arbeitet er als Bildhauer, arrangiert Installationen und versteht sich auch als Street-Art und Graffiti-Künstler.

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Villandry

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

6 Kommentare

  1. Der Hauseingang wird vom Blumenladen aus gestaltet, deshalb ist es rechtlich, wurde mir erklärt und dient als Werbung.

Kommentare sind geschlossen.