Anzeige


Nachts im Laika

Nachts im Laika
nachts im Laika – an­kli­cken zum Vergrößern

Weil im Ok­to­ber (Neu­stadt-Ge­flüs­ter vom 15. Ok­to­ber 2010) die Dis­kus­sion auf­kam, dass das Laika nachts öf­ter zu ha­ben solle, hier der Gegenbeweise.

Ar­ti­kel teilen

6 Ergänzungen

  1. ..war ein ernst­ge­mein­ter Scherz!
    Ich weiß, in hö­he­ren Ge­fil­den spricht man an­dere Sprachen.

    Grüße von der an­de­ren Seite des "el­bi­schen" Sprachraumes.

  2. Ich kann auch ein­deu­tig be­wei­sen, dass am 13. und 19. Fe­bruar keine Na­zis in der Stadt wa­ren, ich habe näm­lich Fo­tos von bei­den Ta­gen, auf de­nen ein­deu­tig keine Na­zis zu se­hen sind.

    Im üb­ri­gen hat Olaf Schu­bert nach der Me­thode auch die Nicht­exis­tenz des Ye­tis bewiesen ;)

  3. Da ist im­mer was los ;) und am Tage, wo­chen­ends, ist das Früh­stück zwar klein, aber sehr fein und zu empfehlen!

  4. Sqie­gel­ver­kehrte Irr­lich­ter, eine win­dige Ge­stalt und ein Karo … ex ca'ro in der Mitte: Das Bild macht mich fertig! ;-)
    Das sieht aus, wie aus dem Blick­feld ei­nes Gas­tes, der sich die Ge­trän­ke­karte schon rauf und run­ter ge­trun­ken hat.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.