Roots zieht um

Roots Dresden: Paula winkt zum Abschied von der Louisenstraße

Paula winkt zum Abschied von der Louisenstraße

Der kleine vegane Imbiss „Roots“ auf der Louisenstraße zieht um. Nur noch bis zum Wochenende ist das Lädchen geöffnet. Im April ist Neueröffnung auf der Hauptstraße und voraussichtlich ab Mai gibt es ein neues Konzept hier auf der Louisenstraße.

Gerade mal elf Monate ist es her, da hat Paula Holotiuk den ehemaligen „Lotus-Bio-Imbiss“ zur Vegan-Küche umgestaltet. Nun will sie schon wieder umziehen. Der Grund ist der Erfolg. „Die paar Tische sind immer schnell voll, auf der Hauptstraße habe ich mehr Möglichkeiten und vor allem viele Außenplätze“, berichtet Paula. Für Anhänger der Vegan-Küche in der Äußeren Neustadt ist das nun besonders hart. Erst explodierte der Supermarkt auf der Bautzner dann schloss das Flax und nun das Roots. Gute Nachricht. Mit ganz großer Wahrscheinlichkeit wird es in den Räumen des ehemaligen Flax wieder vegan geben.

Doch zurück zu Paula und dem Roots. „In den neuen Räumen ist nicht nur mehr Platz“, erzählt sie, es gäbe auch eine bessere Küche mit einer richtigen Lüftungsanlage. Sie will dort auch das Nachmittags-Geschäft mit veganenen Kuchen und Torten beleben. Die junge Frau strotzt vor Energie. In den elf Monaten auf der Louisenstraße habe sie eine Menge gelernt, berichtet sie. Nun sei es Zeit für das nächste Abenteuer.

Einen Nachmieter für die Louisenstraße hat sie auch schon gefunden. Aber über das künftige Konzept wird noch nicht viel verraten, mit Essen hat es wieder zu tun. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

    Roots Dresden

  • noch bis 28. Februar Louisenstraße 58, 01099 Dresden, ab 2. April Hauptstraße 35, 01097 Dresden, weitere Infos auf der Facebook-Site
Roots Dresden - ab April auf der Hauptstraße

Roots – ab April auf der Hauptstraße

linie

1 Kommentar zu “Roots zieht um

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie