Es hat sich ausgeflaxt

Flax schließt

Flax schließt

Das Café Flax schließt zum 15. Februar. Wie Inhaberin Chloe Vincent mitteilt, hat sie das Café verkauft, sie will nun etwas anderes machen. Nachfolger gibt es schon. Veränderungen sind geplant, aber noch geheim.

Es war eine der wichtigen Adressen für Veganer, selbst ausgewiesene Fleisch-Fresser konnte der Burger überzeugen. Im April 2013 hatte die Neuseeländerin und leidenschaftliche Marathon-Läuferin Chloe Vincent das Café und Restaurant eröffnet und damit das Konzept der Eck-Kneipe „Bei Muttern“ komplett auf den Kopf gestellt. Statt gemütlicher Dunkelheit wurde es nun an der Ecke Kamenzer/Schönfelder Straße hell und komplett fleischfrei. Einzige tierische Ausnahme war die Kuhmilch für den Kaffee.

Nun schließt Chloe ihr Restaurant wieder, vorher wird nochmal richtig gefeiert. Die Abschlussparty steigt am Sonnabend, dem 6. Februar. Dazu spielt die Combo „Graues Band“, anschließend Disco. Und am Sonntag, dem 14. Februar gibt es noch ein letztes Mal Frühstück.

Veganes Café Flax schließt

linie

3 Kommentare für “Es hat sich ausgeflaxt

  1. Evi
    4. Februar 2016 um 11:12

    Die Abschiedsfeier ist am Samstag den 6. Februar. Übrigens mit unabgesprochenem Nachbarschaftsfeierei. Freitag der 8. Geburtstag der Laika und Samstag leider der Abschied das Flax

  2. Pimpanella
    4. Februar 2016 um 11:50

    Lt. Veranstaltung auf FB ist die Abschiedsparty am 06.02.???

    • 4. Februar 2016 um 12:08

      Korrekt. Ich hatte da was verwechselt. Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie