Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Raubserie

Wie die Po­li­zei so­eben mel­det, kam es in der ver­gan­ge­nen Nacht zu ei­ner Raub­se­rie. Da­bei ha­ben Un­be­kannte in vier Fäl­len Men­schen an­ge­grif­fen und zum Teil be­raubt. Ge­gen 3 Uhr war der erste Über­fall auf dem Bi­schofs­weg. Ein 27-Jäh­ri­ger wurde von vier jun­gen Män­nern an­ge­grif­fen. Die Tä­ter wa­ren im Auto un­ter­wegs, fuh­ren zu­nächst vor­bei, stopp­ten ab­rupt und stie­gen alle vier aus dem Wa­gen. Sie be­droh­ten den 27-Jäh­ri­gen mit ei­nem Mes­ser und for­der­ten Bar­geld. Letzt­lich schlu­gen sie auf das Op­fer ein, ver­letz­ten ihn leicht und raub­ten des­sen Porte­mon­naie mit rund 30 Euro Bargeld. 

Spä­ter schlu­gen Tä­ter nach dem glei­chen Mus­ter in Pie­schen auf der Bür­ger­straße zu, da­nach in der Fried­rich­stadt auf der Ham­bur­ger Straße und zu­letzt auf der Pie­sche­ner Allee. 

Die Po­li­zei prüft nun, ob die ob die Straf­ta­ten von ein und der­sel­ben Tä­ter­gruppe be­gan­gen wur­den. In die­sem Zu­sam­men­hang bit­ten die Be­am­ten um Hin­weise. Te­le­fon: 0351 4832233.

Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

5 Ergänzungen

  1. @ crit­ter:
    wieso sol­len sol­che pfei­fen im­mer ak­zent spre­chen? ach ja, sorry! gibt ja keine kri­mi­nel­len deutschen.
    könn­ten ja auch mal die au­to­marke be­kannt ge­ben um dann pau­schal alle, z.b., volvo-fahrer*innen vorzuverurteilen.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.