Einbruch in Getränkehandel

Wie die Polizei heute mitteilt, haben am Wochenende Unbekannte in den Getränkehandel an der Conradstraße eingebrochen. Sie zerstörten ein Vorhängeschloss sowie eine Türkette am Lieferanteneingang. Im Innenraum durchsuchten sie den Kassenbereich und versuchten mit vorgefundenem Werkzeug einen Tresor zur öffnen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die magere Beute des Einbruchs: 40 Euro aus der Münzablage.

9 Kommentare zu “Einbruch in Getränkehandel

  1. Tja, vielleicht hätte man jemanden fragen sollen, der sich dort auskennt. ;)
    Der Markt ist von außen originell gestaltet; er ist nämlich mit überdimensionalen Getränkekisten bemalt.

  2. @Anton Launer: War auch eher als Scherz gemeint.
    So wie viele Leute halt den Hecht zur Neustadt zählen, fängt für mich Pieschen direkt hinter der Hansastrasse an ;)

  3. Es ist aber noch verwirrender, denn: Der Markt(eingang) befindet sich auf der Hansastraße, fast an der Fritz-Reuter-Straße.

  4. Dieses WE hat es den Laden schon wieder erwischt.
    Aus dem Polizeibericht:
    Unbekannte brechen Tresor in Getränkeladen auf

    Unbekannte sind in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in einen Getränkeladen in der Conradstraße in der Leipziger Vorstadt eingebrochen und haben dort einen Tresor aufgebrochen. In dem Tresor soll sich Bargeld befunden haben, teilte die Polizei mit. Die Menge sei jedoch noch nicht bekannt.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.