Hirsch in der Heide gesichtet

Hirsch im Prießnitzgrund. Danke an @drk20.
Hirsch im Prießnitzgrund. Danke an @drk20.
Vermutlich ist der Hirsch in der Heide nur die Antwort auf den schon etwas älteren Hinterhofhirsch an der Böhmischen Straße.
Hinterhofhirsch zwischen Böhmischer und Louisenstraße
Hinterhofhirsch zwischen Böhmischer und Louisenstraße

6 Kommentare zu “Hirsch in der Heide gesichtet

  1. apropros heide: als ich gestern durch die heide gefahren bin, hab ich 3 holzhäuser gesehen, die gerade gebaut werden. zwei sind wohl fast fertig, beim dritten stehen nur die wände und innen sieht man 4 holztische.
    das lustigste aber an der ganzen sache ist, dass das „haupthaus“ von einem überdimensionalen pfeil durchbohrt wird auf dem am ende „holz ist geil“ steht.

    WAS soll das bitte sein/werden? ich wüßte nicht, dass man privat grundstücke mitten in der heide kaufen kann. also müßte es von der stadt sein. nur was soll das werden?

  2. oha! noch nie gesehen. aber was soll das werden/sein? die anderen zwei häuser werden jedenfalls gerade gebaut und selbst das mit dem pfeil sieht komplett unbenutzt aus.

  3. Die werden vom ansässigen Förster vermietet … ohne fließend Wasser und Strom, mit Holzofen und Feuerstelle … mal ganz nett zum Rauskommen für ein Wochenende. 10 Leute passen rein! :)

  4. Würde mich auch mal interessieren, was es mit den Holzhäusern auf sich hat. Gehören die irgend einem Verein und was passiert da? Kennt da jemand jemanden der was weiß?

  5. Der Hirsch ist ja nu wieder verschwunden. Erwähnenswert ist aber die extrem schicke neue Brücke über die Prißnitz direkt unter der Stauffenbergallee.
    Ich kann dem edlen Spender nur danken! Sogar mit Geländer!!!
    Mit so einer Brücke hätten wir den Welterbetitel noch! :o)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.