Kino-Tipps ab 25. Oktober

Schauburg: „25 km/h“

25-km/h

25-km/h

Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weit gereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchzechten Nacht beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa. Weitere Infos

Thalia: „Shut up and Play the Piano“

Shut up and Play the Piano

Shut up and Play the Piano

Chilly Gonzales ist ein virtuoser, Grammy-dekorierter Pianist und Entertainer. Mit seinem Mix aus Rap und Klaviermusik hat der grelle Popmusiker den Elfenbeinturm der klassischen Musik gekapert.
Weitere Infos

Schauburg: „Wildhexe“

Wildhexe

Wildhexe

Die 12-Jährige Clara ist wie jedes andere Mädchen. Aber alles ändert sich, als sie eines Tages von einer schwarzen Katze angefallen und gekratzt wird. Clara entdeckt, dass sie eine besondere Begabung hat: Sie kann mit den Tieren sprechen. Zusammen mit ihrer Tante Isa, ihren Freunden Kahla und Oscar muss sich Clara ihrem Schicksal stellen. Ein gefahrvoller Weg wartet auf die junge Wildhexe, doch das Ziel ist klar: Sie muss sich selbst und die Wilde Welt retten.
Weitere Infos

Thalia und Schauburg: „Bad Times at the El Royale“

Bad Times at the El Royale

Bad Times at the El Royale

Sieben Fremde, jeder mit einem dunklen Geheimnis, treffen am Lake Tahoe im „El Royale“ zusammen, einem heruntergekommenen Hotel mit düsterer Vergangenheit. Im Verlauf einer verhängnisvollen Nacht bekommt jeder eine letzte Chance auf Erlösung – bevor alles zum Teufel geht… Im Thalia im Original mit Untertiteln.
Weitere Infos

Schauburg: „Projekt Antarktis“

Projekt Antarktis

Projekt Antarktis

„Macht doch lieber was Vernünftiges!“ Diesen Satz bekamen Tim (24), Michael (29) und Dennis (25) seit der Schulzeit nicht nur einmal zu hören, wenn sie sich zu ihren Traumjobs bekannten: Künstler, Fotograf, Filmemacher. Die Antwort: Manche Träume müssten Träume bleiben, Arbeit müsse schließlich keinen Spaß machen, sondern vor allem genug Geld einbringen und sicher sein.
Einige Jahre später arbeiten die drei an ihrem Kinofilm, für den es zuerst keinen konkreten Abnehmer gibt, keine große Produktionsfirma und auch keinen Filmverleih… vernünftig ist wirklich etwas anderes. Sie setzen alles auf eine Karte und sind fest entschlossen, für ihr Ziel zwei Jahre Arbeitszeit zu investieren. Unbezahlt. Dabei geht es nicht um irgendein Ziel: Die drei wollen in die Antarktis reisen. Sie wollen herauszufinden, ob es möglich ist, auch die entferntesten Ziele zu erreichen, wenn man es nur doll genug will.
Weitere Infos

Schauburg: „Bohemian Rhapsody“ – ab Mittwoch

Bohemian Rhapsody

Bohemian Rhapsody

»Bohemian Rhapsody« feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 25. Oktober: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
linie

20 Kommentare für “Kino-Tipps ab 25. Oktober

  1. Micael Cruz
    25. Oktober 2018 um 15:42

    Schauburg: „25 km/h“

  2. Leo
    25. Oktober 2018 um 16:20

    „Projekt Antarktis“ in der Schauburg wäre cool. :)

  3. Tulpenbaum
    25. Oktober 2018 um 16:38

    ja, bitte! Schauburg „25 km/h“! danke!

  4. Jana
    25. Oktober 2018 um 16:50

    Schauburg „25 km/h“ wäre Klasse

  5. Miquel
    25. Oktober 2018 um 16:53

    Der Film „25 km/h“ in der Schauburg, das wäre was! Eindeutiges Interesse! Ich würd mich! Danke!

  6. Cathi
    25. Oktober 2018 um 16:58

    Bohemian Rhapsody wuerde ich mir gerne ansehen

  7. Nils
    25. Oktober 2018 um 20:28

    Ich würde mich sehr über 25 km/h in der Schauburg freuen!

  8. Rebecca
    25. Oktober 2018 um 20:41

    Schauburg: 25 km/h :)

  9. Marco be
    25. Oktober 2018 um 20:54

    Schauburg 25 kmh wäre super toll.

  10. Anne Popanne
    26. Oktober 2018 um 08:40

    Ich würde gern mit meiner Tochter zu „Bohemian Rhapsody“ in die Schauburg gehen.

  11. Lisalein
    26. Oktober 2018 um 10:45

    Hätte übelsten Bock auf „25 km/h“ in der Schauburg :)

  12. Vio
    26. Oktober 2018 um 12:29

    Auf jeden Fall: „Bohemian Rhapsody“ in der Schauburg

  13. jessie
    26. Oktober 2018 um 12:23

    Ich fahr immer mit 25 km/h … das würd ich mir gerne angucken.

  14. Tom K.
    27. Oktober 2018 um 02:23

    „Bad Times at the El Royale“ im Thalia … Original ist besser.

  15. Philipp
    28. Oktober 2018 um 15:50

    Thalia: „Shut up and Play the Piano“

  16. Andre
    28. Oktober 2018 um 23:31

    Bohemian Rhapsody würde ich mir sehr gerne in der Schauburg anschauen

  17. Ines
    29. Oktober 2018 um 08:39

    Schauburg: Bohemian Rhapsody Das wäre der Knaller

  18. 29. Oktober 2018 um 09:00

    Gewonnen haben Jessie und Tom K. … ihr habt ne Mail.

  19. Cris
    29. Oktober 2018 um 11:28

    Ich habe Interesse an Bohemian Rhapsody in der Schauburg

  20. Mario
    29. Oktober 2018 um 15:54

    Bad Times at the El Royale.
    Schauburg!
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie