Neustadt-Kinotipps ab 27. September

Schauburg: „Ballon“

Ballon
Ballon
Michael Bully Herbig verfilmt den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR. Sommer 1979 in Thüringen: Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet, sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Weitere Infos

Thalia: „Gundermann“

Gundermann
Gundermann
„Gundermann“ erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. „Gundermann“ ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen – ein Film über Heimat. – Der Film von Andreas Dresen nun auch im Thalia.
Weitere Infos

Schauburg: „Offenes Geheimnis“

Offenes Geheimnis
Offenes Geheimnis
Anlässlich der Hochzeit ihrer Schwester kehrt Laura zurück in ihr spanisches Heimatdorf. Nichts scheint die ausgelassene Stimmung zu trüben – doch dann gerät das harmonisch wirkende Familiengefüge durch ein unvorhergesehenes Ereignis aus den Fugen… »Offenes Geheimnis« erzählt von einer entscheidenden Nacht, die das Leben einer Großfamilie für immer verändern wird. Ein packendes Drama über die Fragilität menschlicher Beziehungen und die Abgründe hinter einer gutbürgerlichen Familienfassade. Starkino mit Penélope Cruz und Javier Bardem.
Weitere Infos

Thalia: „Utøya 22. Juli“

Utøya - 22. Juli
Utøya – 22. Juli
Der 22. Juli 2011 wird den Bürgern Norwegens wohl ewig in Erinnerung bleiben. An diesem Tag zündet Anders Breivik in Oslo eine Bombe, im Ferienlager von Utøya schoss er auf junge Sozialdemokraten, die dort zu einem Campingausflug zusammengekommen waren. Der Film von Regisseur Erik Poppe nimmt den Zuschauer zurück an den Ort des Schreckens, mit nach Utøya.
Weitere Infos


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Schauburg: „The Man Who Killed Don Quixote“

The Man Who Killed Don Quixote
The Man Who Killed Don Quixote
Toby – ein zum Zynismus neigender Werbemanager – trifft auf einen alten Schuhmacher, der glaubt Don Quixote zu sein. Inmitten witziger und zunehmend surrealer Abenteuer wird er mit einem Werk aus seiner idealistischen Jugendzeit konfrontiert – einem Film, der damals die Hoffnungen und Träume der Menschen für immer verändern sollte. Über 20 Jahre musste Kultregisseur Terry Gilliam durchhalten, um seinen Traum von der Verfilmung einer ganz eigenen Version des weltberühmten Cervantes-Klassikers »Don Quijote« zu verwirklichen.
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 27. September: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

16 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 27. September

  1. Ich möchte gerne „Gundermann“ noch sehen. Habe so viel positives darüber gehört, dass es Zeit wird, mir selbst ein Bild zu machen.
    Würde mich also sehr über freikarten freuen!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.