Ja, sie lebt noch…

Fotograf Peter Zuber an seiner Lieblingsecke.
Fotograf Peter Zuber an seiner Lieblingsecke.
Exklusiv in Richters Buchhandlung gibt es einen Kalender mit Fotografien von Peter Zuber: „Die Neustadt lebt 2018“. Das Neustadt-Geflüster verlost ein Exemplar.

Eigentlich ist er Elektroingenieur, arbeitet im Vertrieb für eine japanische Elektronikfirma. Und eigentlich wohnt er gemütlich in der Friedrichstadt. Dann gibt es aber noch den anderen Peter Zuber, den umtriebigen Fotografen, der tausende Bilder in den vergangenen Jahren gemacht hat und der in der Neustadt noch eine Zweitwohnung hat.

„Irgendwie fotografiere ich schon immer“, schmunzelt er, seine erste Kamera bekam er als Jugendlicher – eine Praktika. Heute ist er 60, hat schon Bilder für mehrere Ausstellungen gehängt und er hat wesentliche Teile zu dem Buch „Geisterstätten Dresden: Vergessene Orte“ beigetragen.

Seit 18 Jahren wohnt er in einer ruhigen Seitenstraße in der Neustadt. „Ich brauche das Viertel mindestens einmal die Woche“, versucht der gebürtige Thüringer zu erklären, warum er nun ausgerechnet einen Neustadt-Kalender gemacht hat. „Ich bin eigentlich immer mit der Kamera unterwegs und hier ist so viel Veränderung, dass muss man doch festhalten“. Dabei fotografiert er das Viertel, so wie er es erlebt, von umfangreicher Bild-Nachbearbeitung hält er nicht so viel. Die Fotos haben Reportage-Charakter.


Anzeige

fittogether

Gemeinsam mit Jörg Grohmann vom Fotokabinett auf der Rothenburger und Richters Buchhandlung hat er nun aus dem riesigen Fundus 13 Bilder ausgewählt. Den Kalender, der ein bisschen größer als DIN-A3 ist, gibt es nur bei Richters Buchhandlung, gedruckt wurde in der Union-Druckerei. Die erste Auflage beträgt nur 200 Stück, aber Peter Zuber schmunzelt wieder, „wir könnten, wenn Bedarf ist, schnell nachdrucken.“

Wer sich vor dem Kauf noch schnell ein Bild machen will. Die Kalender-Fotos sind auch im Café 100 auf der Alaunstraße zu sehen.

„Die Neustadt lebt 2018“

  • hochformatiger Fotokalender, 17,90 Euro, bei Richters Buchandlung, Förstereistraße, Ecke Bischofsweg, 01099 Dresden. Das Neustadt-Geflüster verlost ein Exemplar des Kalenders. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eine gute Begründung in die Kommentarspalte schreiben.
Kalenderblatt für den Juni - Pinselbube auf der Böhmischen Straße zur BRN - Foto: Peter Zuber
Kalenderblatt für den Juni – Pinselbube auf der Böhmischen Straße zur BRN – Foto: Peter Zuber

83 Kommentare zu “Ja, sie lebt noch…

  1. Ich liebe die Neustadt und bin jeden Tag aufs neue glücklich auch da zu wohnen. Ich würde mich riesig über den Kalender freuen, damit ich durch die Bilder auch in meiner Wohnung die Neustadt erleben kann.

  2. DEN Kalender möchte ich gerne. Weil ich in der Neustadt lebe, weil ich ehrliche Fotos ohne Photoshop mag, weil ich eine gewisse Sympathie für Neustadtliebhaber in der Mitte des Lebens habe und weil ich noch ein Weihnachtsgeschenk brauche.

  3. Als UrNeustädter „bewerbe“ ich mich um das einzige Exemplar welches sich in der Lostrommel befindet.
    Wie Pinselbube wohne ich in der Böhmischen, allerdings in einem nicht ganz so „historischen“ Haus.

  4. Ich hatte mich schon mal um einen Kalender beworben um damals ein bisschen Neustadt in connewitz zu haben. Der Kalender war mir leider nicht vergönnt, dafür wohne ich jetzt in der Neustadt und diese Entscheidung sollte belohnt werden. ;)

  5. Ich, weil der Pinselbube mal als potentieller Nachmieter in meiner Wohnung vorbeigekommen ist (hat sie aber nicht genommen).

  6. Ich hab drei Jahre mit WDS angefragte Kalender gemacht. Die wolten nicht mehr. Habs deswegen voriges Jahr (2016) mit nem Kalender per OndeMand-Angebot versucht- ging total schief- Gewinn gesamt für mich 12,30€ :-(( Hätte noch was möglich, aber keinen Verleger oder Produzenten. Tja…….

  7. Ich würde mich über den Kalender wahnsinnig freuen, da ich leider schweren Herzens aus der Neustadt wegziehen musste, trotzdem noch jede Gelegenheit nutze, dort durch die Straßen zu ziehen. Der Kalender würde die Neustadt wieder jeden Tag in meine Wohnung bringen.

  8. Da es mir nicht vergönnt ist, in der Neustadt zu leben, möchte ich doch wenigstens sehr gern meine Wände mit Neustadtmotiven zieren . Darum Daumen drück der Losfee

  9. Würde mich ganz sehr über den Kalender freuen, ich liebe das bunte Leben in der Neustadt- obwohl ich als Dresdner in einem anderen Stadtteil lebe.
    Habe mich noch nie um etwas“beworben“…. Vielleicht klappt es ja..
    Claudia

  10. Ich habe irgendwann festgestellt, dass ich gerne regelmäßig in der Neustadt flaniere oder entspannt mit dem Stadtrad rumcruise.
    „Ich brauche das Viertel mindestens einmal die Woche“ kann ich daher sehr gut verstehen!

    Schön zu lesen, dass es vielen Anderen auch so geht!

    Egal wem, ich wünsche viel Spaß mit dem Kalender!

  11. Da ich Dresden & vorallem meine gliebte Neustadt aus beruflichen Gründen leider verlassen musste, würde ich mich sehr freuen ein kleines Stück Heimat im neuen Zuhause aufzuhängen! :)

  12. Wenn ich den Kalender bekäme, würde ich ihn in meinem Amtszimmer aufhängen. Somit hätten ganz viele Neustädter die Gelegenheit, den Anblick und die Freude daran mit mir zu teilen.

  13. Als Neustädterin, die sich keinen anderen Stadtteil zum Leben vorstellen kann, hätte ich gerne den Kalender in meiner Küche.
    Annett

  14. Als „uralter“ Neustädter (Fritz-Hoffmann-Str.) jetzt in der Nähe von Dortmund
    NRW lese ich regelmäßig Neustadt-Geflüster. Würde mich natürlich riesig über den Kalender freuen.
    Liebe Grüße nach Dresden-Neustadt.

  15. Ausstellungsbesuch und natürlich der Erwerb des Kalenders kann sehr empfohlen werden. Im Vergleich zu den wow-Effekten des berühmten anderen Neustadt Kalenders mag ich an diesem hier Peters einladendes Gespür für die Motive. Man möchte mit einem „hach, meine Neustadt“ in jedes einzelne Kalenderblatt steigen und dabei sein. Ein (bezahlbares) Muss für jede Küche.

  16. ich vermisse die neustadt sehr. ein stück zu hause an meinen doch so fremden londoner wänden – ein wunderschöner gedanken.

  17. Wir sind im April ausgewandert. Von der Neustadt in den hohen Norden nach Holland. Und wir vermissen unsere Neustadt ganz ganz arg, da nicht zuletzt unser 1 jähriger Sohn hier geboren ist! Daher würden wir uns sehr über ein Stückchen Neustadt in unserem kleinen Haus in Form dieses schönen Kalenders freuen!

    Franzi, Elias und Levi <3

  18. Hey.Bin dieses Jahr aus Dresden weggezogen und würde mich in der neuen Wohnung riesig über Bilder aus Dresden freuen. Vielleicht klappt es ja :)

    Viele Grüße

  19. Erst dieses Jahr bin ich zum Studieren aus der Kleinstadt Vechta (südwestlich von Bremen) in die Neustadt gezogen – und will nicht wieder weg!
    Allerdings würde ich den Kalender meiner Oma schenken, die in jungen Jahren lange in Dresden gelebt hat und aus Mobilitätsgründen leider nicht mehr herreisen kann.
    Ich denke sie würde sich riesig freuen!
    Liebe Grüße :)

  20. Leider musste ich vor einigen Monaten nicht nur aus der Neustadt, sondern gleich aus Dresden wegziehen. Deshalb würde ich mich natürlich umso mehr über eine Ausgabe des Kalenders als besonderes Erinnerungsstück freuen.

  21. Was ein tolles Projekt was hoffentlich in den kommenden Jahren weiter lebt.
    Als derzeitiger Exil-Dresdner würde ich mich über ein Stück Heimat in der neuen Wohnung sehr freuen :)

  22. Auch ich würde mich sehr über das zu verlosende Exemplar freuen. Bin zum Studieren hergekommen und könnte mir keinen schöneren Ort zum Wohnen vorstellen.

  23. Nachdem ich nun eine ganze Weile wegen der Arbeit im Landkreis Zwickau wohnen musste, gehts Mitte Dezember zurück nach Dresden, in die Neustadt. Den schicken Kalender habe ich schon im Schaufenster bewundert und er wäre nun ideal, um die neue Wohnung zu verschönern – das ideale Einzigsgeschenk für mich :)

  24. ich wohne zwar in der neustadt, aber solche bilder bekomme ich leider nie hin…
    da wäre das schon sehr sehr toll für meinen flur

  25. Ich würde den Kalender sehr gern bei uns haben, damit wir den Kalender von 2015 endlich mal entsorgen und dieser nicht noch ein weiteres Jahr hängt ;)

  26. Hallo „Neustadt-Geflüster“, gestern bin ich von meinem „Dresden-Kurzurlaub“ zurück gekommen, und jetzt sehe ich diesen wunderschönen Neustadt-Kalender, den ich unbedingt haben möchte!! Und..JA…Die Neustadt lebt, davon konnte ich mich letzte Woche überzeugen!!

  27. Die schönsten Jahre meiner Jugend verbrachte ich den Straßen der Neustadt. Dieses Jahr ist das Glück nicht auf meiner Seite, das Pech verfolgt mich jedoch hartnäckig, kurz, ich kann mir einfach in diesem Jahr nicht mal einen Kalender leisten, und doch wäre es wunderbar einen so schönen, voll mit Erinnerungen haben zu dürfen ….

  28. Weil ich nicht mehr in Dresden wohne und die Erinnerungen an eine wunderschöne Zeit da sind und gerne aufgefrischt werden, würde mich der Kalender jeden Tag ein bisschen mehr erfreuen.

  29. Die Neustadt gefällt mir am besten an Dresden. Es gibt so viel zu entdecken und ich denke, dass der Kalender das auch sehr gut zeigt.

    Ich würde den Kalender meinen Eltern schenken, denn ich wohne hier ja und kann mir die Neustadt jeden Tag angucken. Meine Eltern, die im hohen Norden leben, könnten sich dann daran erfreuen. Beide mögen die Stadt sehr (vor allem die Neustadt).

    Kerstin

  30. Weil es keinen schöneres Viertel als die Neustadt zum Leben in Dresden gibt und das auch gern die inneren 4 Wände wiederspiegeln dürfen :)

  31. ❤️Die Neustadt❤️
    Leider haben wir noch keine passende Wohnung in der Neustadt gefunden….also warum nicht die Neustadt in die Wohnung bringen/hängen!?
    Würde mich Mega über den Kalender freuen!

  32. Ich würde den Kalender gerne gewinnen um ihm meinem Mann zu schenken, der dieses Jahr seine Heimat Hamburg verlassen hat um zu mir in meine geliebte Neustadt zu ziehen. Ich bin sehr dankbar, mich nicht zwischen Beziehung und Neustadtleben entscheiden zu müssen und beides hier genießen zu können :)

  33. Wir als WG würden uns sehr freuen, ein Stück Neustadt ins (dennoch schöne) Gruna zu holen, damit unsere Freunde aus der Neustadt nicht immer behaupten können, Gruna sei ja so weit weg von der Neustadt ;-)

  34. Ich bin in der Neustadt geboren und liebe sie einfach, über diesen Kalender würde ich mich riesig freuen :)

  35. Ahoi. Ich wohne seit August endlich(!) in der Neustadt und genieße es soooo sehr! Die Menschen, die bemalten und beklebzen Häuser,der Dreck, der Lärm, die Vielfalt, der Charme. Wenn der Kalender für den besten Stadtteil der Welt steht, wäre ich entzückt diesen jeden Tag im nächsten Jahr anzuschauen :)

  36. Ich würde mich auch sehr über den Kalender für unsere Wohnung freuen! Seit 2 Jahren wohnen wir (aus Österreich & Dänemark) nun schon in der Neustadt und fühlen uns sehr wohl hier.

  37. Mein Freund würde sich sehr über den Kalender freuen. Wir mussten leider umziehen und so hätte er ein Stück Heimat in der neuen Wohnung.

  38. Liebes Geflüster,

    Ich bin von Dresden über Leipzig in Berlin gelandet. Meine Freundin, Dresdnerin, ist momentan Leipzig. Gerne würden wir beide etwas mehr Neustadt-Gefühl in einer Wohnung haben.
    Wir würden uns sehr freuen!

  39. Ich wohne nicht mehr in der Neustadt und vermisse sie sehr. Der Kalender würde sie mir ein ganzes Stück näher bringen und mein Herz erwärmen:)

  40. Vor fast 10 Jahren schien es wegen des bunten Treibens in der Neustadt gute Idee, hierher zu ziehen, wo die Häuser ähnlichen Charme haben, wie in meiner Geburtsstadt, Budapest. (Plattenbau / Neubau kam nicht in Frage). Ich fühle mich hier zu Hause und am meisten weiterhin willkommen, was schon an Einwohnern liegt. Ich werte den Viertel mit jedem Jahr immer mehr. Er ist ein Unikat!

  41. Letztes Jahr habe ich einen verschenkt. Vielleicht bekomme ich dieses Jahr selbst einen geschenkt. Ich bedanke mich schon mal.

  42. … die Bilder sind nach einem Jahr immer zu q zum wegwerfen und leben zum Teil in Bilderrahmen weiter.
    Fürs neue Jahr wird es Zeit für einen Perspektivwechsel, draußen in der „wahren“ Neustadt und drinnen in den Rahmen …

  43. Ja ich würde mich sehr über ein solch schönen kalender freuen. Wobei ich jemand da ein schönes geschenk machen darf.

  44. Ich möchte den Kalendar nicht für mich, sondern als weihnachtliche Überraschung meiner Mama mitbringen. So zieht ein wenig Neustadtflair auch ins Ruhrgebiet ein und rückt uns trotz der 500-km-Entfernung ein ganzes Stück kalendarisch näher.

  45. Lange ist es her, dass ich in der Neuse gewohnt hab. Gerne würde ich mir diese Erinnerung in die Wohnung hängen :)

  46. Berlin ist schön,aber die Neustadt schöner!Zwei Jahre nun ist Berlin meine neue Heimat,aber kein Kiez,so klein und fein wie die Neustadt.Also wäre dieser Kalender ein Stückchen Neustadt in Berlin.Ich würde mich freuen.

  47. Ich würde mich wahnsinnig über den Kalender freuen, da ich in meinem Praxissemester (August 16 – April 17) das Glück hatte in der Neustadt zu wohnen und mir der Stadtteil, die Menschen & das Leben dort wirklich ans Herz gewachsen sind. „Leider“ wohne ich jetzt wieder in Nürnberg (wo es auch schön ist ;)) versuche aber alle 2 Monate einen Besuch in Dresden einzulegen. Mit dem Kalender könnte so ein kleines Stück der Neustadt bei mir in Nürnberg einziehen :)

    Grüße, Franzi

  48. Auch ich musste leider wieder aus der geliebten Neustadt wegziehen. Ich frage mich häufig, ob es sowas besonderes wie die Neustadt noch wo anders auf unserer Welt zu finden gibt. Ich hab jedenfalls noch nichts vergleichbares gefunden. Es ist wohl einzigartig.

  49. Mit feglt noch ein hübscher wandschmuck fürs nächste Jahr. Und was wäre passender als dieser Kalender?!würde mich riesig freuen. Vielen lieben Dank und einen schönen Tag euch. Liebe Grüße Maria

  50. Huhu :)
    Bin so froh für ein Jahr in der Neustadt gelebt haben zu dürfen – sie ist echt ein Zuhause geworden. Wunderbare Menschen, bunt, verrückt – manchmal etwas chaotisch. Und doch auch ein Ort um zur Ruhe zu kommen. Eben mehr als ein Stadtteil – vielmehr Heimat.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.