Geld sparen beim Online-Shopping: So einfach gelingt’s!

Online-Shopping in der Vorweihnachtszeit

Online-Shopping in der Vorweihnachtszeit – Foto: Pixabay

Weihnachten nähert sich auch in diesem Jahr in großen Schritten und langsam wird es Zeit, Geschenke zu besorgen. Immer mehr Leute verzichten dabei auf die überfüllten Geschäfte in Dresden und Umgebung und kaufen lieber online. Das ist nicht nur bequemer, es lässt sich online auch einiges an Geld sparen. Wir haben einige nützliche Tipps für den nächsten Online-Einkauf zusammen­­­gestellt.

Sale, Rabatte und Coupons

Auch wenn es schwer fällt: Manchmal macht es Sinn geduldig zu sein und abzuwarten. Oftmals gibt es zum Sale oder zu bestimmten Shopping-Tagen wie dem kommenden Black Friday spezielle Rabatte. Wer dabei nicht erst auf vielen einzelnen Seiten suchen möchte, der findet beispielsweise bei LadenZeile.de eine große Auswahl an Marken und Shops die Rabatte zum Black Friday anbieten. Daneben listen Gutscheinseiten wie gutscheinrabatt.de aktuelle Rabattcodes auf, die in den einzelnen Online-Shops, meist in einem bestimmten Zeitraum, eingelöst werden können.

Newsletter

Kunden, die öfter als einmal beim gleichen Online-Shop einkaufen, sind für die Firmen sehr wichtig. Aus diesem Grund verschicken fast alle in regelmäßigen Abständen Newsletter um auf neue Ware aufmerksam zu machen und um exklusive Rabatte oder Angebote anzubieten. Bei der Mehrzahl der Newsletter lockt außerdem ein Anmeldungs-Rabatt, den man in der Regel sofort einlösen kann. Wer nicht möchte, dass sein Postfach von Werbemails überschwemmt wird, kann für Newsletter oder andere Werbung eine extra Mail-Adresse anlegen.

Preisvergleichsseiten

Aufgrund der großen Anzahl an Angeboten und unterschiedlichen Seiten ist es oftmals schwierig rauszufinden, wo man das gewünschte Produkt auch wirklich am günstigsten erwerben kann. Dabei helfen Preisvergleichsseiten auf denen eine Übersicht über die Angebote verschiedener Shops zu finden ist. Diese Vergleichsseiten gibt es mittlerweile für alle Arten von Produkten: nicht nur für Klamotten oder Elektronik, auch die Preise für Flüge lassen sich bequem vergleichen, ein Beispiel dafür ist momondo.de. Oftmals kann der Kunde auch einen Alarm einstellen für den Fall, dass das gewünschte Produkt einen vorher festgelegten Preis erreicht. Er wird dann per Mail benachrichtigt und spart sich das Suchen.

Versandkostenfrei liefern lassen

Viele Shops haben einen Mindestbestellwert, den man erst erreichen muss, um keine Versandkosten zu zahlen. Wer diese Hürde umgehen möchte, kann sich in den meisten Fällen die Ware einfach direkt in eine Shop-Filiale liefern lassen und dort vor Ort abholen. Dieser Service ist kostenlos und so kann der Kunde selbst bei kleineren Bestellungen die Versandkosten sparen.

Mobil und Desktop vergleichen

Die Preise im Internet schwanken häufig nicht nur von Tag zu Tag, sondern auch teilweise je nach verwendetem Gerät. Nicht selten fallen die Preise auf dem Smartphone oder Tablet anders aus als auf dem Desktop. Bevor man also endgültig zuschlägt, macht es Sinn, sich das Produkt auf verschiedenen Endgeräten anzuschauen und die Preise zu vergleichen.

linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie