Fitness mit Aussicht

In dem hellen Studio in entspannter Atmosphäre trainieren.
In dem hellen Studio in entspannter Atmosphäre trainieren.
Ausflug zur Forststraße. In dem Gebäude zwischen Steak-Haus und Herz-Klinik soll ein Fitness-Studio versteckt sein. Aha, ein Hinweis-Schild, ein düsterer Eingang. Treppe oder Aufzug? Naja, die Fitness kommt später erstmal chauffieren lassen.

Als oben die Tür aufgeht, bin ich einer anderen Welt. Hell ist es hier. Die Sonne blinzelt durch die Baumwipfel direkt in das Studio. Ein netter Trainer begrüßt mich: Kaffee? – Nee, lieber ein Wasser. In der Umgebung. Auf dem Parkett stehen locker ein paar Geräte verteilt, die werden mir gleich erklärt, doch erstmal genieße ich den Ausblick. Von hier kann man direkt über die Kleingärten im Prießnitzbogen blicken.

Highlight VibroGym

Dann lasse ich es mir erklären. Das Highlight im Diamond-Sports-Studio sind die VibroGym-Geräte mit TRX-Sling-Trainer. Beim Trainieren wird der Körper mit einer bestimmten Frequenz (die sogenannte Vibration) trainiert. Diese Frequenz entspricht der Schwingungsfrequenz der Muskelfasern. Der Muskel wird also durch die Vibration in Kontraktion versetzt. Vorteil für Gelenke, da weniger Übungsgewichte für den Trainingswiderstand verwendet werden müssen. Speziell bei Bandscheibenvorfällen, Knieverletzungen und Schulterverletzungen ist dies eine besonders geeignete Trainingsmethode.

Der Trainer erklärt, dass diese Geräte für alle geeignet sind, egal ob Einsteiger oder Profisportler. Er erarbeitet einen Trainingsplan und achtet auf die richtige Haltung. Schon mit einem 30-Minuten-Training kann man viel erreichen: Cellulite werden abgebaut, der Stoffwechsel aktiviert, das Körperfett wird verbrannt, die Geräte eignen sich aber auch zu Muskelaufbau und -Definition.


Anzeige

fittogether

"Klasse statt Masse" im Diamond Sports
„Klasse statt Masse“ im Diamond Sports

EMS-Speed-Fit

Neben den VibroGym-Geräten gibt es aber noch mehr High-Tech. Bei den EMS-Speed-Fit-Geräten werden Trainierenden Elektroden angepasst. Der Strom wird mit Hilfe dieser Elektroden über sechs Bereiche auf den Körper übertragen. Die elektrischen Impulse an die Nervenzellen der Muskulatur führen dazu, dass die Muskeln gespannt und wieder entspannt werden. So werden Arme, der Brustbereich, der Bauch, der Rücken, das Gesäß und die Beine stimuliert. Der Trainer beruhigt mich, versichert, dass man mit dieser Methode die Intensität besonders gut regulieren kann. So kann man sich zum Beispiel auf bestimmte Muskelgruppen konzentrieren. Und ganz nebenbei treibt das den Puls in die Höhe und das Herz-Kreislaufsystem wird mittrainiert.

Kurse und individuell

In verschiedenen Kursen von Pilates über Qi Gong, Yoga oder Rückenfit kann man in der Gruppe trainieren. Für Individualisten ist es aber auch möglich ein „Personal Training“ zu bekommen. Der Trainer schaut mich an: „Na, Schnupperkurs gefällig?“ Er grinst. Ich will es mir überlegen.

Diamond Sports

Kennenlerntag

Am Sonnabend, 16. September, findet im Diamond Sports ein großer Kennenlerntag statt. 13 Uhr gibt es einen Pilates-Kurs, 15 Uhr eine Schnupper-Yoga-Stunde und dazwischen Vorträge mit dem Vitalcoach Maik Drechsel zum Thema „Metabolic Balance“. Beste Gelegenheit das Studio mal kennen zu lernen.

Verlosung

Das Neustadt-Geflüster verlost drei Schnuppertrainings am VibroGym ohne weitere Verpflichtung. Bei Interesse bitte entsprechend kommentieren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

20 Kommentare zu “Fitness mit Aussicht

  1. Da ich mich derzeit sowieso nach einem Fiti mit der möglichkeit eines private Trainers umschaue hoffe ich echt Glück zu haben!

  2. Wir freuen uns über euer Interesse :)
    Neben der Verlosung, könnt ihr gerne einmal unverbindlich vorbeikommen (auch wenn ihr es an dem Kennenlerntag nicht schafft) und euch das Studio anschauen!

    Personaltraining zum Monatstarif – Klasse statt Masse!

    Viele Grüße vom Diamond Sports

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.