Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Kunst an der Wand

Kunst an der Wand, Sebnitzer Straße
Kunst an der Wand, Sebnitzer Straße - Anklicken zum Vergrößern

Artikel teilen

4 Ergänzungen

  1. Das ist Vandalismus und keine Kunst, denn damit wird das Eigentum anderer beschädigt ;)

  2. Passend zum Thema gerade in der taz:

    Graffiti siecht nicht
    GRAFFITI Was sieht ein Literat, über achtzig Jahre alt, wenn er durch Berlins Straßen geht? Er sieht ein sich ständig veränderndes Textuniversum. Giwi Margwelaschwili hat ein Buch darüber geschrieben. Ein Auszug

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.