Ostern kann kommen

Viertklässlerin Sally hängt die Eier ganz sorgfältig auf.
Viertklässlerin Sally hängt die Eier ganz sorgfältig auf.
Heute morgen haben insgesamt 26 Kinder der 15. Grundschule die Hecken und Sträucher rund um die Kletterspinne auf dem Alaunplatz fein österlich geschmückt. Lehrerin Sylvia Krause versichert, dass der Osterschmuck nach den Ferien wieder abgenommen werden soll. „Wir hoffen, das Grünflächenamt duldet die Eier bis dahin“, schmunzelt sie.

Spaß beim Ostereierschmücken: Zoey, 1. Klasse
Spaß beim Ostereierschmücken: Zoey, 1. Klasse
In den vergangenen Tagen haben die Schüler im Kunstunterricht eigene Ostereier gebastelt, andere haben sie von zu Hause mitgebracht, einige sind riesig und wahre Kunstwerke. Für die Schmück-Aktion wurden aus jeder Klasse zwei Schüler ausgewählt, weit mehr als 100 Eier hängen nun an dünnen Fäden an den Hecken. Mehrfache Zählversuche ergaben unterschiedliche Ergebnisse. Egal. Die Kids hatten Spaß dran.

„Wir sind auf den Aufruf aufmerksam geworden“, berichtet die Lehrerin. Mit einem Plakat hatten Unbekannte gefordert, den Park zu schmücken. Mal sehen, was die Osterhäschenarmee am Wochenende dazu sagen wird.


Ein anderes Ostergeschenk für die Neustädter ist auch schon da. Die ersten Blechmülltonnen stehen auf den Multifunktionsplatten, sehr zur Freude der umkreisenden Krähen. Jetzt müssen sie nur noch regelmäßig geleert werden.

Die übrigen Tonnen, auch die Großen 1,1 Kubikmeter-Container, sollen Anfang Mai aufgestellt werden.

Krähen freuen sich über die volle Tonne.
Krähen freuen sich über die volle Tonne.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

3 Kommentare zu “Ostern kann kommen

  1. Die Kinder hatten Spaß, es sieht wunderschön aus … warum sollte die Stadt etwas dagegen haben?
    (Auch wenn bestimmt manch einer denkt, es kann nicht jeder machen was er will)
    Wir schauen uns das am Wochenende auf jeden Fall an.

  2. Ich habe heute einen Artikel gelesen, in dem es darum ging, wie Dresden klingt und riecht.
    Für mich klingt die Neustadt oft und viel nach Kindern. Das macht mir gute Laune und ich finde es großartig. Die Osteraktion passt dazu und steht für etwas, das dieses Viertel für mich ganz besonders macht!

  3. Das ist das magische, in und an der Neustadt.
    Hier darf jeder individuell sein und diese kreative Aktion unterstreicht auch das Flair hier. Ich bin stolz, mit meiner Familie an diesem schönen Fleckchen Dresdens wohnen zu dürfen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.