Kinderwagendiebe

Der gestohlene Kinderwagen
Der gestohlene Kinderwagen - Anklicken zum vergrößern
Wie mir die betroffene Mutter schrieb, hat ihr jemand zwischen Freitag, dem 5. Februar 17 Uhr und Sonnabend morgen 9 Uhr hat aus dem Hausdurchgang in der Sebnitzer Straße 49 den Kinderwagen ihres acht Monate alten Sohnes samt Wintersack und Regenverdeck geklaut. Sie findet, das ist eine ziemliche Frechheit und möchte die Neustädter bei der Suche um Hilfe bitten. Also, falls jemand den abgebildeten Kinderwagen sieht, einfach ne Mail ans Neustadtgeflüster oder direkt an die Mutter kinderwagendieb@web.de
Der geklaute Kinderwagen - Anklicken zum Vergrößern

Es handelt sich um einen 8 Jahre alten grau-orangenen Gesslein-Kinderwagen. Man sieht ihm an, dass er nicht mehr der Neueste ist. Er ist generell hell- und dunkelgrau gestreift, mit orangen Akzenten (die Kante der Tasche am Verdeck und die Kante vorne am Verdeck). Teilweise ist auch schwarzes Gummi mit pyramidenförmigen Noppen verarbeitet. Das Verdeck ist innen orange und somit das Auffälligste am ganzen Kinderwagen. Er hat ein graues Gestell mit Lederriemenfederung und einem Einkaufskorb. Ein wichtiges Erkennungsmerkmal ist der“ Fox“-Aufkleber am Gestell unter dem Fußteil, denn der gehört nicht zur „Serienausstattung“.

Mit diesem Aufkleber war der Wagen verziert.

16 Kommentare zu “Kinderwagendiebe

  1. Pingback: Fridachi
  2. Pingback: ulf kühne
  3. Pingback: Micha
  4. Pingback: Piepsie
  5. Pingback: Steven Weiler
  6. Pingback: André Gorschkow
  7. Da kann ich hinzufügen, dass bei diversen Mütterberatungsstellen auch gern mal Kinderwagen geklaut werden. Schliesslich stehen die Wagen zu diversen Terminen im Dutzend rum.

    Wo ist die Zahnbürste zum Gehwegschrubben für den Dieb? Das Hackebeil zum Fingerabhacken ist da eventuell nicht mehr angebracht. ;-)

  8. Bitte um Nachhilfe an alle Kinderwagenbesitzer: Was ist ein „Fußteil“, und wo befindet es sich? Sonst werd ich auf alle Fälle die Augen offenhalten.

  9. @ Jane: Das „Fußteil“ ist da, wo das Kind die Füße hat. Ob das vorn oder hinten ist, kommt immer darauf an, wie rum der Wagen geschoben wird.

  10. Das Fußteil ist bei einem Kinderwagen oder Buggy ein abgewinkeltes Stück auf das die Kinder ihre Füße stellen können.

    Übrigens hier noch ein weiteres Detail, welches den Kinderwagen von einem Serienmodell unterscheidet(allerdings muss man da schon sehr genau hinschauen):
    Die Griffstange für die mütter- (oder väter-)lichen Hände ist nicht angenietet sondern geschraubt. Im obersten Bild mittig links sieht man einen silbergrauen Knopf – und links davon besagte Schraube.

    Vielen Dank an Alle fürs Mit-Suchen
    der betroffene Papa

  11. Pingback: Joachim Knust
  12. Pingback: Martin
  13. Unseren Armeleutekinderwagen samt Wärmsäckchen haben sie aus dem Hauseingang Alaunstraße entwendet. Im Winter besonders ärgerlich. Bleibt zu hoffen, dass es einem armen Kind zugute kam, das nun nicht mehr auf der Holzpritsche sitzen muss.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.