Anzeige


Schulstreik am Dienstag

15. Grundschule auf der Görlitzer Straße
15. Grundschule auf der Görlitzer Straße
Wie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft mitteilt, wird am Dienstag ein Warnstreik an den kommunalen Dresdner Grund- und Oberschulen stattfinden. Die Lehrer sind dazu aufgerufen, ab der vierten Unterrichtsstunde die Arbeit niederzulegen.

In der Neustadt betrifft das die 103. Grundschule „Unterm Regenbogen“, die 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße, die 19. Grundschule am Jägerpark, die 30. Grundschule „Am Hechtpark“, die 4. Grundschule „Am Rosengarten“ und die 30. Oberschule „Unterer Kreuzweg“.

Die Bildungsagentur der Stadt Dresden teilt auf unsere Anfrage von Radio Dresden mit: „Es wird an allen Schulen, die sich am Streik beteiligen, eine Notfallbetreuung geben. Gleichzeitig sollten die Eltern auch die Informationen auf der Schulhomepage abrufen oder die Aushänge in den Schuleingangsbereichen lesen.“

Hintergrund des Streiks ist die Forderung der Gewerkschaft nach einer besseren Vergütung für Lehrer. Uschi Kruse, die Landesvorsitzende der GEW: „Wenn es nicht gelingt, den steigenden Lehrerbedarf zu decken, wird es unmöglich sein, die Qualität der Schulen sicherzustellen.“ Lehrer verdienen in Sachsen im Vergleich zu anderen Bundesländern, in denen Lehrer häufig verbeamtet sind, vergleichsweise wenig.

Mit der Auswahl der Schulen für die Aktionen am 3. und 4. Mai will die GEW ausdrücklich deutlich machen, dass zunächst nur ein Zeichen gesetzt wird. Die Gewerkschaft rechnte mit der Beteiligung von rund 300 Lehrern. Weder Prüfungsabläufe noch Klassenfahrten sollen betroffen sein.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Erst vergangene Woche waren in Dresden Kitas und Schulhorte betreikt worden, für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst wurde aber am Wochenende eine Einigung erzielt.

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.