Ab Freitag ist Vorweihnachtszeit

Seit ein paar Tagen wird die Winterhütt'n an der Louisenstraße aufgebaut.
Seit ein paar Tagen wird die Winterhütt’n an der Louisenstraße aufgebaut.
Winterhütt’n, die Fünfte. Seit ein paar Tagen bauen Josef Dölle, Anne Noack und ihre kräftigen Helfer die gemütliche Becher-Bude im Louisengarten auf. Dölle, der aus einer jahrhundertealten Schausteller-Dynastie stammt, will damit den Neustädtern die Vorweihnachtszeit verschönern und vermutlich auch den ein oder anderen Groschen verdienen.

„Neu in diesem Jahr ist heißer Birnensaft“, sagt Dölle und schiebt noch schnell ein „alkoholfrei“ hinterher. Außerdem gibt es kaltes Bier, verschiedene glühende Weine und dazu natürlich wieder jede Menge vorweihnachtliches Glitzergehänge. Für die kulinarischen Bedürfnisse öffnet die Louisenkrippe und bietet Waffeln, Suppen und Wurst vom Grill an. Eröffnung ist am kommenden Freitag und am 10. Januar wird die Winter-Hütt’n wieder für ein paar Monate geschlossen.

    Infos und Öffnungszeiten

  • Winter-Hütt’n, Louisenstraße 43, 01099 Dresden, Täglich von 15 bis 23 Uhr

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.