Räuber und Einbrecher

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, gab es gestern auf der Bautzner Straße einen Raubüberfall und in der Jordanstraße einen Einbruch.

Am frühen Morgen, gegen 5 Uhr, verließ ein 48-jähriger Mann die Straßenbahn am Albertplatz, er lief die Bautzner Straße entlang und wurde unvermittelt von hinten durch einen Unbekannten angegriffen. Der Räuber schlug auf den Geschädigten ein und raubte ihm Mobiltelefon und Monatskarte. Der Geschädigte erlitt Verletzungen und wurde in ein Dresdner Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

In Erdgeschosswohnung eingestiegen
Gestern Abend um 22.30 Uhr stieg ein bislang unbekannter Einbrecher durch ein Fenster in eine Erdgeschosswohnung an der Jordanstraße ein. Beim Durchsuchen der Wohnung überraschte ihn die Wohnungsinhaberin. Der Einbrecher flüchtete mit einem Handy im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden wird mit 200 Euro beziffert.

linie
linie