Anzeige

Zahnarztpraxis Zlatina Böswetter

Handy-Räuber auf der Königstraße

Wie die Dresd­ner Poli­zei heute mel­det, wurde in der Nacht zum Sonn­tag ein 39-jäh­ri­ger Mann Opfer eines Raub­über­falls auf der König­straße. Zwei Unbe­kannte frag­ten ihn zuerst nach einer Ziga­rette. Er habe keine, sagte er und wollte weitergehen.

Dar­auf­hin hiel­ten ihn die Täter fest und schlu­gen unver­mit­telt mit den Fäus­ten zu. Dabei stah­len sie ihm das Handy aus der Hosen­ta­sche. Der Geschä­digte erlitt leichte Ver­let­zun­gen. Eine Behand­lung im Kran­ken­haus was nicht not­wen­dig. Die Män­ner sol­len zwi­schen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß sein. Einer der bei­den trug eine wein­rote Jacke, der andere war dun­kel gekleidet.

Arti­kel teilen