Wer zieht in das alte Rossmann-Haus?

Was wird aus der geschlossenen Rossmann-Filiale auf der Alaunstraße
Was wird aus der geschlossenen Rossmann-Filiale auf der Alaunstraße
Seit dem 2. Juli steht das Drogerie-Gebäude an der Alaunstraße leer. Das Haus ist erst vor fünf Jahren grundlegend neu aufgebaut worden. Zuvor war hier ein Spar-Supermarkt drin. Rossmann hatte lange an dem Haus gebaut, der Umzug wurde mehrfach verschoben.

Im September 2010 wurde dann die Filiale eröffnet (Neustadt-Geflüster vom 2. September 2010). Aber schon als die Edeka 2013 die damals noch sehr futuristischen Pläne für das Hochhaus vorstellte, wurde gemunkelt, dass Rossmann einer der Ankermieter werden würde (Neustadt-Geflüster 18. April 2011) und schon damals machte das Gerücht von einem Bio-Markt für die Alaunstraße die Runde.

Neulich bei der Eröffnung des Simmel-Centers war das Gerücht wieder zu hören, hinter vorgehaltener Hand wurde sogar schon der Name „Dennree“ gemunkelt. Die Pressesprecherin der Bio-Markt-Kette erklärte: „Ich weiß, dass wir in Dresden gemeinsam mit unseren Großhandels-Kunden Standorte suchen und entwickeln möchten. Eine aktuelle Planung ist mir aber nicht bekannt. Somit kann ich Ihnen und den Dresdnern leider keine Neueröffnung ankündigen.“ Rossmann selber hält sich grundsätzlich bedeckt zum Thema Nachmieter. Großes Interesse an dem Laden hätte Younes Bahram, der mit seinem Orient Bazar gerne von der Albertpassage auf die Alaunstraße umziehen würde.


Anzeige

Palais-Sommer

Der Spar-Markt zur BRN 1991 - eine Aktion gegen Verpackungswahn
Der Spar-Markt zur BRN 1991 – eine Aktion gegen Verpackungswahn

12 Kommentare zu “Wer zieht in das alte Rossmann-Haus?

  1. Da kommt jetzt die Tonne rein, da sind die Linksextremisten am richtigen Ort und Biogedönse gibts doch wirklich genug in der Neustadt …

  2. So naiv von außen betrachtet ist mir der Umzug nicht klar: rechnet die Geschäftsführung in dem neuen Einkauftempel am Albertplatz mit mehr Gewinn als durch die sehr hohe Menge an Laufkundschaft auf der Alaunstr.? Und weichen die bisherigen Kunden zum Zahnbürsten- und Klopapierkauf nun in die neue Filiale oder gleich zu DM auf der Bautzner Str. aus? Fragen über Fragen …

  3. Das were doch voll die geile Location für Wolle Förster?! Was meint Ihr? N bischen Rotlicht-Ambiente tät der Neustadt sicher ma gut stehen! „Chicks anner Stange“ ich sags ja immer! :-) Also zum Leerstehenlassen is das Schmuckkästchen wirklich zu schade!

  4. Lidl, Penny, Norma, Diska, schrazer Netto,….
    Irgendeiner wird sich das Ding schon krallen. Und wenn es nur darum geht den anderen den Laden nicht zu überlassen.

    Vorher aber wird das ding garantiert noch ausgebaut. Da passen ja noch ein paar Wohnetagen oben drauf.

  5. @ Eddy: Fabelhaft Deine Idee! Dann haben wir endlich nen angemessenen Treffpunkt für alle Neustadt-Legastheniker, wie Dich! Oh Mann….!!!

  6. Es wird sich ein weiterer Bio Markt niederlassen der aus dem Umfeld kommt, nicht Denree direkt aber in Kooperation.

  7. Tonne wäre wirklich toll! Groß genug ist der Laden bestimmt und die Lage käme mir sehr entgegen.

  8. Oh nee: die Tonne sollte Ihrem Namen wenigstens etwas Rechnung tragen können und wieder in ein Tonnengewölbe ziehen dürfen…nicht in so n neumodisches Ambiente!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.