Aufmerksamer Nachbar

Wie die Polizei heute meldete, konnte sie gestern Morgen zwei Graffitisprüher auf frischer Tat stellen. Der entscheidende Hinweis kam von einem Anwohner der Hansastraße. Der Mann hatte beobachtet, wie junge Leute eine gegenüberliegende Hausfassade mit Graffiti besprühten.

Die alarmierten Polizisten suchten daraufhin die Umgebung nach Tatverdächtigen ab und konnten sie dank einer guten Beschreibung auf der Großenhainer Straße ausfindig machen. Die beiden Männer im Alter von 22 und 27 Jahren hatten farbverschmierte Hände und diverse Sprüherutensilien bei sich.

Nach einer ersten Einschätzung beläuft sich der Sachschaden auf rund 1.000 Euro. Gegen die beiden jungen Männer wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.