Kommissar Zufall half: Fahrraddieb geschnappt

Wie die Polizei meldet, konnte sie am Sonnabend Nachmittag einen Fahrraddieb festnehmen. Der 32-Jährige hatte das Mountainbike im Wert von ca. 2.500,- Euro kurz zuvor auf der Königsbrücker Straße geklaut. Das Rad war dort angeschlossen.

Bei einer Routinekontrolle auf dem Bischofsweg stellten die Polizisten den Mann. Noch während er anhielt, warf er seinen Rucksack weg. Mit gutem Grund, denn darin hatte er einen Bolzenschneider und geringe Mengen Betäubungsmittel. Das Rad ist inzwischen wieder bei seinem rechtmäßigen Eigentümer und der Dieb kann jetzt mit einer Anzeige rechnen.