Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Ab morgen Hechtzauber

Maik Schellbach vom Hechtviertel-Verein lädt zum Hechtzauber
Maik Schellbach vom Hechtviertel-Verein lädt zum Hechtzauber
Am Wochenende öffnet mit dem Hechtzauber der wohl kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt in der St.-Pauli-Ruine. Mitorganisator Maik Schellbach preist an: „An zwei Tagen und Abenden wird es wunderbar weihnachtlich unter Herrnhuter Sternen, bei Plätzchen- und Glühweinduft.“

Neben den Leckereien und Geschenken gibt es auch auch ein bunt geschmücktes Rahmenprogramm mit Puppenspiel, Chor-Auftritten, Konzerten und einem Überraschungsfilm. Einer der Höhepunkte wird das Adventskonzert des schwedischen Lap-Steel-Gitarristen Fredrik Kinbom (Sonnabend, 20 Uhr) sein. Ebenso wie die Puppentheater-Aufführung „Räuber Hotzenplotz“ (Sonnabend, 16 Uhr) oder das „Singt Pauli Chor“-Konzert (Sonntag, 15 Uhr).

In Kooperation mit dem Theaterruine e.V. lädt der HechtViertel e.V. erstmalig zum weihnachtlichen HechtZauber im Rahmen des Adventskalenders, um im Kiez einen etwas anderen Weihnachtsmarkt zum Leben zu erwecken.

kaputtes Weihnachtsmarktfenster
kaputtes Weihnachtsmarktfenster
In der vergangenen Nacht haben bislang unbekannte Randalierer die Scheiben des kleinen mobilen Weihnachtsmarktes eingetreten. Schellbach: „Der Markt ist mit unserem Adventskalender durch den Hecht gezogen, wir sind stinksauer.“ Mut macht, dass es auf der Facebook-Site des Vereins schon erste Spendenangebote für die Reparatur gibt.

  • Hechtzauber in der St.-Pauli-Ruine im Hechtviertel, Königsbrücker Platz1, Sonnabend, 20. Dezember und Sonntag, 21. Dezember, jeweils von 11 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Artikel teilen

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige



Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.