Räuber kam mit dem Messer

Wie die Polizei heute meldet, ist am frühen Montag Morgen, gegen 2.30 Uhr ein junger Mann von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und beraubt worden.

Der 25-Jährige befand sich auf der Jordanstraße, als er unvermittelt von dem Unbekannten angehalten wurde. Kurz darauf bedrohte der Räuber ihn mit einem Messer und forderte die Herausgabe seines Handys. Der Mann gab das Telefon her und der Räuber flüchtete in unbekannte Richtung.

Außerdem wurde in der Nacht in einen Friseursalon auf der Rothenburger Straße eingebrochen. Gegen 6.50 Uhr hebelten die Täter ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes auf. Aus den Räumen stahlen sie unter anderem Pflegeprodukte sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.