Neustadt-Geflüster in Diplomarbeit

„Das Etikett eines Szeneviertels und die Dresdner Äußere Neustadt“ ist der Titel einer Diplomarbeit, die im August 2004 eine angehende Diplomgeografin verfasst hatte. Sie setzte sich wissenschaftlich mit dem Szene-Begriff auseinander und hinterfragt die Verwendung dieses Begriffs für die Äußere Neustadt.

„Von Seiten der Dresdner Presse wird der Äußeren Neustadt sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt“, stellte die junge Fachfrau damals auf Seite 45 ihrer Arbeit fest. „Dies wird z. B. daran deutlich, dass in zwei Dresdner Tageszeitungen der Stadtteil mit einer eigenen wöchentlichen Rubrik präsent war bzw. ist: ca. seit 1997 bis 2000 „AnDis Bunte Neustadt“ in den Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) und seit Juni 1999 das „Neustadt-Geflüster“ in der Sächsischen Zeitung (SZ)„.

Beide Rubriken gibts nicht mehr. Schade!

Dafür lebt das Neustadt-Geflüster online weiter.

linie
fittogether

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie
IndieVans