Neustadt-Woche, Nr. 12

Am Montag standen etliche Eltern an der Kita vor verschlossenen Türen. Mit Warnstreiks will die Gewerkschaft den Verhandlungsdruck erhöhen.

Am Dienstag berichteten wir, dass das Filmfest Dresden erstmals mittels Crowd-Funding einen Preis finanzieren will. Stand heute (Sonntag) sind schon 827,- Euro zusammengekommen.

Am Mittwoch berichtete die Polizei vom spektakulären Diebstahl von Bienenvölkern.

Inzwischen wurden noch viel mehr Blumen abgestellt. Danke an Katrin für das Foto.
Inzwischen wurden noch viel mehr Blumen abgestellt. Danke an Katrin für das Foto.
Am Donnerstag mussten wir leider mitteilen, dass die beliebte Blumenhändlerin Elisabeth Lötzsch gestorben ist, die Tür vor ihrem Laden hat sich in der Zwischenzeit in eine Blumenmeer verwandelt.

Am Freitag konnten wir von einem Polizei-Erfolg berichten. Der rassistische Schläger von der Bautzner Straße konnte gestellt werden und sitzt nun hinter Gittern.

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Großer Räumungsverkauf im Medimax

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Am Sonnabend erlaubten wir uns einen Blick zurück, als in der Neustadt noch viele Wohnungen unsaniert waren und das Nordbad statt zum Schwimmen zum Reinigen einlud.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.