KäKiTu im Literaturhaus

Am kommenden Montag, dem 29. Juli, findet im Literaturhaus eine musikalische Lesung statt. Das Trio Literale gestaltet den Abend mit dem Programm „KäKiTu“.

KäKiTu – das steht für Erich Kästner, Egon Erwin Kisch und Kurt Tucholsky. Die drei Schriftsteller, die in den Dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts gegen ein zunehmend grauer und düster werdendes Deutschland anschrieben. Kästner als kleiner Junge in der Neustadt, Kisch als rasender Reporter und Tucholsky als Schreiber der „Weltbühne“.

Literarische Ausschnitte und Anekdoten werden von Marion Neumann, Karin Funke und Gabriel Krappmann umrahmt von Musik. Die Bratsche, gezupft und gestrichen, kommentiert die Texte, ergänzt sie stimmungsvoll und spielt Schlager der Saison an.

  • KäKiTu im Literaturhaus Villa Augustin, Antonstraße 1, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.