Anzeige

Campus Festival

Teenager mit Sturmgewehr gestellt

Am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr wählt eine Person aus einem Geschäft heraus den Notruf der Polizei Dresden. Er gibt an, in diesem Geschäft befinde sich ein Mann mit einem Sturmgewehr. Ein paar Minuten später wird eine Sperrzone mit einem Radius von etwa 800 Metern um den Neustädter Bahnhof errichtet.

Etwa 35 Polizeibeamte suchen in den späten Abendstunden nach dem Sturmgewehrträger. - Foto: Florian Varga
Etwa 35 spezialisierte Polizeibeamte suchen in den späten Abendstunden nach dem Sturmgewehrträger – Symbolfoto: Florian Varga

Die Polizeidirektion Dresden schickt 35 spezialisierte Polizei-Kräfte raus. Diese sind an der Inspektion für Zentrale Dienste (kurz IZD) ausgebildet und speziell für lebensbedrohliche Einsatzlagen geschult. Auch die Hundestaffel wird auf den Plan gerufen. Gegen 23 Uhr können die Beamten den jungen Mann vor seiner Wohnung stellen, nicht allzu weit vom Tatort entfernt.

Der Mann ist 19 Jahre alt und deutscher Herkunft. Das Gewehr, welches er auf der Straße mit sich führt, ist laut Dresdner Polizei ein Airsoft-Gewehr vom Modell “Heckler & Koch G36”. Es verschießt Plastikgeschosse mit einer Bewegungsenergie von etwa 0,5 Joule. Eine solche Waffe kann man bereits für unter 100 Euro in diversen Online-Shops erwerben. Das Führen einer solchen Anscheinswaffe in der Öffentlichkeit ist gemäß § 42a des Waffengesetzes verboten. Wer diese von A nach B transportieren möchte, benötigt dafür eine verschlossenes Behältnis, welches gewährleisten soll, dass die Waffe weder zugriffs- noch schussbereit ist.

Laut Polizeisprecher Lukas Reumund wurde daraufhin die Wohnung des jungen Erwachsenen durchsucht. Hier kam neben der G-36-Atrappe außerdem eine Airsoft-Pistole des Modells “Walther P99” mit ebenfalls 0,5 Joule zutage. Angesichts der augenscheinlich notwendigen Gefahrenabwehr, wurden beide Waffen vorübergehend durch die Beamten beschlagnahmt. Warum der 19-Jährige zwei solche Waffen besitzt und auf offener Straße führt, dazu wollte er sich bislang nicht äußern. Nach abgeschlossener Wohnungsdurchsuchung gegen 1.30 Uhr, ermittelt die Polizei nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den jungen Mann.

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Piraten

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

4 Kommentare

  1. Oder anders ausgedrückt:
    Ein volljähriger Mitbürger wurde im öffentlichen Raum mit einen Spielzeug beobachtet und hat daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung über sich ergehen lassen müssen, weil das Spielzeug wie eine ehemals bei der Bundeswehr genutzte Standardwaffe aussah.

    Als Polizei würde ich in Dresden nach den letzten Vorkommnissen auch genau hingucken, aber der Artikel hält nicht, was die Überschrift verspricht.

  2. präzise: : HK Heckler & Koch G36 C AEG ELEKTRISCH Softair Gewehr + G8DS® Bio Softairkugeln 6mm 0,20g 2000 BBS. Für nur 94,99 €
    Wichtig zu beachten: Die Softairkugeln sind Bio…;-)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert