Anzeige

Piraten

Familienfest auf der Hauptstraße

Von Freitag zu Sonntag wird die Dresdner Hauptstraße zum Festgelände mit einem breiten Angebot an Unterhaltung, Gastronomie und Mit-Mach-Aktionen. Das Familienfest, Neustädter Frühling, verspricht ein Wochenende voller Spaß und Begeisterung für die ganze Familie.

Hauptstraße
Frühlingshafte Hauptstraße – Foto: Amy Rösch

Neustädter Frühlingsfest – Das Programm

Am Freitag um 17 Uhr eröffnet die Coverband “Himmelsmaler” das Fest und präsentiert Hits aus über fünf Jahrzehnten Musikgeschichte. Die sechsköpfige Band will mit handgemachter Musik alle Generationen unterhalten.

Der Sonnabend beginnt aktiv um 11 Uhr mit Tanzprogrammen des Cinderella e.V., den Kindertanzgruppen Dresden Laubegast und des Tanzzentrums Dresden. Im Anschluss präsentiert ab 15 Uhr das Dresdner Duo „Radio Nowhere” authentischen Rock, Pop und Evergreens.

16.45 Uhr folgt Alexander Doghmani aus dem Erzgebirge. Der 17-Jährige sang in deutschlands bekanntester Talentshow “Das Supertalent 2024″ und wird erstmalig beim Neustädter Frühling mit seinem Operngesang und modernen Poptiteln live zu sehen sein.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Ab 17.30 Uhr singt mit einer unverkennbaren Stimme Tom Reichel seine eigenen Songs und die Kultschlager. Sonnabend  ab 19 Uhr rocken „The Lazy Boys” die Bühne. Die Dresdner Band spielt kraftvolle Musik auch zum Tanzen.

Der Spielmannszug der Dresdner Verkehrsbetriebe eröffnet ab 11 Uhr den Sonntag. Am Nachmittag präsentiert um 15 Uhr der Projektcircus ein buntes Mit-Mach-Programm aus Artistik, Tanz und Schauspiel.  Den Festabschluss am Sonntag bilden um 17 Uhr „Soulmama & Friends”. Die Band um Dresdner Musikerin Corina Liebmann verzaubert die Zuhörer mit Pop, Rock, Soul, Folk und Blues.

Hauptstraße
Am Wochenende steigt auf der Hauptstraße das große Frühlingsfest. Foto: Amy Rösch

Sonstiges

Auch abseits der Bühne verwandelt sich die Hauptstraße in eine kulinarische Flaniermeile, auf der man sich durch verschiedene regionale und internationale Spezialitäten probieren kann. Neben Ständen mit Kunsthandwerk und Souvenirs erwartet die Besucher am Sonnabend und Sonntag ein Antiquitäten- und Trödelmarkt auf dem Jorge-Gomondai-Platz, jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Das Riesenrad am Goldenen Reiter lädt zu einer gemütlichen Rundfahrt mit Blick über das Festgelände ein. Für Kinder gibt es eine Trampolinanlage, ein Karussell, Aqua Zorbing und weitere Attraktionen.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Kieferorthopädie

Am 4. Mai von 16.30 bis 22 Uhr und am 5. Mai von 10 bis 21 Uhr eröffnet das neue „Archiv der Avantgarden (ADA)” der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Blockhaus direkt an der Augustusbrücke. Der Eintritt ist frei.

 

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert