Anzeige

Societaetstheater

Brand im Regierungsviertel in Dresden

In Dresden kam es in den frühen Morgenstunden des Sonnabends zu einem Brand in einer leerstehenden Halle an der Erich-Ponto-, Ecke Archivstraße. Gegen 1.05 Uhr erreichte die Berufsfeuerwehr der Wache Albertstadt den Ort des Geschehens, wo sie im Inneren der Halle Feuerschein vorfand.

Feuerwehreinsatz auf der  Archivstraße - Foto: Roland Halkasch
Feuerwehreinsatz auf der Archivstraße – Foto: Roland Halkasch

Vor Ort brannten Holzabfälle, welche die Feuerwehrleute rasch unter Kontrolle bringen und löschen konnten. Die Halle war zu diesem Zeitpunkt stark verqualmt. Die Polizei, die ebenfalls am Einsatzort war, nahm eine Person in Gewahrsam, die sich mutmaßlich in dem Gebäude aufgehalten hatte. Gegen den Mann wird wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

8 Kommentare

  1. Endlich tut sich mal was. Der “Eigentümer” hat es seit 30 Jahren ja nicht so eilig. Das zweigeschossige Loft ist baulich intakt und wäre super für die Kreativbranche und “nichtstörende” Zwischennutzungen (Wohnumfeld) geeignet. Das Abrisshaus scheint seit Langem nur Bodenspekulationsobjekt zu sein. Den Aufforderungen, die Verkehrssicherungspflicht zu erfüllen (Fensterscheiben fehlen nach Vandalismus, Zutritt möglich), kamen seit Jahren weder die Verwaltung (Ersatzvornahme) noch der geniale “Privateigentümer” nach. Sehr seltsam, daß hier noch keine der gewesenen Hausbesetzungen stattfand, dabei wäre man mitten im Regierungsviertel. Man müßte am Flachbau nur paar Scheiben reparieren, die Türschlüssel überreichen und Strom+Wasser wahrscheinlich anstellen. Drinnen könnte z.B. eine No-Budget-Kunsthalle oder was weiß ich alles entstehen… Amen.

  2. Neuer Brandfall wohl gestern an der Lutherstraße 20
    https://i.postimg.cc/zDcjTCZW/luther-20-brand.jpg

    zum obigen Flachbau Archivstraße: Eintrag im Mängelmelder mit Einblick
    https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/dresden/beteiligung/themen/1024377/1039304/1048767
    Man könnte ja auch Zwischennutzungen wie Pilz-& Champignonzucht oder einen Crystal-Palace als Fixstern für Abhängige und Obdachlose einrichten. Dann wäre mehr Teilhabe durch die Beamten des Regierungsviertels, und die Crystines und Crystians dieser Welt könnten sich um die Pilzzucht kümmern.

  3. Neuer Brandfall hinterm WC-Haus Louisenstraße.
    Diesmal traf es (mal wieder) eine Mülltonne, das kleine Exemplar.
    https://i.postimg.cc/qRSc2PQg/brandung.jpg
    Diese sinnlose Freizeitbeschäftigung ist v.a. durch die vielen Giftgase schön klimafreundlich, welche beim Brennen von Plastik entsteht.

  4. Es tut sich mal was: am vor Jahren eingeschlagenen Zutrittsfenster zur Archivstraße hat man nun endlich nach Jahren reagiert und das Fenster mit …Trommelwirbel… Folie (!!) abgeriegelt und die lächerliche Folie mit Tesaband (!!!) fam Rahmen geklebt. Holla die Waldfee, ist das nun das neue Deutschlandtempo oder doch erstmal nur “Folie+Tesa-Doppelwumms”?
    Na immerhin ist jetzt die Sicherheit im Regierungsviertel wieder hergestellt – zumindest auf dem Papier. Herzlichen Glückwunsch! Es ist allerdings unbekannt, wer genau nun für das Glück sorgte – die genervte Behörde selbst, oder doch der inzwischen mal kurz erwachte Langzeit”eigentümer”spekulatius?

  5. Neuer Brandfall am Club Paula @ Industriegelände (vermutlich am WE):
    Diesmal traf es (mal wieder) eine Mülltonne, nun wieder das große Exemplar.
    https://i.postimg.cc/jqLpWjPX/zz-brand-paula.jpg
    Auf der Straße vor dem Club ist jetzt ein großer Brandfleck, den abgekratzten Schmand hat wohl die Feuerwehr zum Gehsteig rübergelegt.
    Solch Brandflecke auf Straßen samt ihrer Unebenheit macht dann i.d.R. niemand je wieder weg.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert