Hecht-Bienen suchen neue Heimat

Das Winterquartier der Hecht-Bienen
Das Winterquartier der Hecht-Bienen
Gernot ist Imker und sucht für seine Bienenvölker ab März einen Standort in der Neustadt. Er hat mehrere Völker aus dem Hecht-Viertel übernommen. An dem Standort können sie noch überwintern, aber danach wird ein neues Plätzchen gesucht. Geeignet wären ein ruhiger Garten oder auch ein gut anfliegbares Flachdach. Die „Miete“ würde Gernot in Naturalien bezahlen wollen: Honig.
Damit sie auch im nächsten Frühjahr wieder so krabbeln können, wird eine neue Unterkunft gesucht.
Damit sie auch im nächsten Frühjahr wieder so krabbeln können, wird eine neue Unterkunft gesucht.

Falls jemand ein günstiges Plätzchen weiß, mir einfach eine E-Mail schreiben, ich stelle dann den Kontakt her.

4 Kommentare zu “Hecht-Bienen suchen neue Heimat

  1. Hihi, vor dem Problem stand (und stehe) ich auch mal. Suche noch einen Platz im Preußischen Viertel oder weiter weg… Meinen Hansastraßenvölkern geht es gut, Klagen kamen keine.
    Ich wünsche Gernot einen guten Start und viel Erfolg!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.