Anzeige

Karrikaturen-Service

Seltsame Schwingungen im Blechschloss

Am Sonnabend gibt es im wohl prunklosesten Schloss der Stadt seltsame Schwingungen. Oder Alwin Weber vom Circuit Circle sagen würde: „Weird Vibes“. Es ist bereits die vierte Ausgabe der Workshop- und Konzertreihe mit dem Circuit Circle.

Solche Bausätze sollen im Workshop entstehen.
Solche Bausätze sollen im Workshop entstehen.

„Löten bis der Arzt kommt!“ ist das Motto des jährlich stattfindenden Circuit-Bending-Festival „Circuit Control“, bei dem Technikfreaks und Elektrogeeks eigene Synthesizer bauen, sich in elektronisches Kinderspielzeug hacken, alte Spielekonsolen frisieren oder einfach die längst überfälligen Reparaturen am eigenen Soundsystem vornehmen. „Weird Vibes“ ist die passende Veranstaltungsreihe dazu, in der das Motto zum Programm wird. Dabei werden die Workshops und Konzerte mit Performances und multimedialer Kunst verwoben.

Workshops ab 15 Uhr

Am 10. Dezember wird von 15 bis 19 Uhr gelötet. Die Teilnehmenden erlernen dabei die Kunst des kreativen Kurzschlusses und den Umgang mit elektronischen Bauteilen und den dafür notwendigen Werkzeugen. Der Lötworkshop ist sowohl für Anfänger*innen und Kinder als auch für Fortgeschrittene geeignet. Bausätze und Werkzeuge sind vorhanden und können für 15 Euro gekauft werden. Ziel ist ein voll funktionstüchtiges und selbstgebautes Effekt-Gerät.

Im Anschluss an den Workshop findet ein Impro-Konzert statt, bei dem alle mitmachen können, die gelötet haben.

Anzeige

Innenstadtverdichtung in Dresden, Diskussion im Umweltzentrum

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Konzert ab 19.30 Uhr

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Bausätze kosten 15 Euro. Tickets für das Konzert gibt es an der Abendkasse, den Preis ist frei wählbar zwischen 5 und 15 Euro. Für die Teilnehmer*innen des Workshops ist der Konzertbesuch gratis.

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert