SPD testet Hecht-Viertel auf Barrierefreiheit

Die Neustädter SPD will am kommenden Sonnabend das Hecht-Viertel im Hinblick auf die Barrierefreiheit und die Sicherheit der Straßenquerungen unter die Lupe nehmen. Nachdem die Politiker bereits im Juli des vergangenen Jahres bei einer solchen Tour durch die Äußere Neustadt erhebliche Mängel festgestellt hatten, soll nun der benachbarte Stadtteil geprüft werden. Schwerpunkt der diesjährigen Tour sind die Straßenüberquerungsmöglichkeiten für Kinder, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Gehwagen und alle anderen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.