Anzeige

El Tauscho is back

Räuber mit Messer

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 24-Jährigen wegen schweren Raubes. Der Algerier sprach gestern gegen 18 Uhr einen 32-Jährigen auf der Katharinenstraße an und bat um eine Zigarette. Als dieser verneinte, sprühte ihm der Angreifer Reizgas ins Gesicht und entriss ihm eine Bauchtasche sowie eine Sonnenbrille. Als der Geschädigte versuchte die Tasche zurückzuerlangen, verletzte ihn der Räuber mit einem Messer. Dann gab er die Tasche zurück, behielt aber die Sonnenbrille im Wert von rund 20 Euro. Der Angegriffene trug leichte Verletzungen davon.

Mann versuchte Polizisten zu verletzen

Dresdner Polizisten haben am frühen Mittwochmorgen einen 23-Jährigen vorläufig festgenommen. Zuvor hatte der Mann versucht die Beamten zu verletzen.

Die Polizist*innen wurden auf die Alaunstraße gerufen, weil der Mann dort die Mitarbeiter*innen eines Lokals bedrohte. Als die Beamten dem Mann einen Platzverweis aussprachen, trat er nach ihnen und versuchte sie mit Schlägen und Kopfstößen zu verletzten. Die Beamten blieben unverletzt. Sie brachten den Mann, bei dem ein Atemalkoholtest mehr als 1,6 Promille ergab, in das Gewahrsam und ermitteln nun unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gegen den Deutschen.

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

tranquillo

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.