Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Polizei stellt betrunkene Randalierer

Am frühen Freitagmorgen hat die Polizei zwei Randalierer gestellt, die Autos beschädigt hatten. Einer gab rassistische und antisemitische Parolen von sich.

Kurz nach Mitternacht hatten die beiden 25-jährigen Deutschen vier Autos und einen Motorroller auf der Rothenburger Straße beschädigt.

Das Duo schlug an einem Opel Astra, einem Honda Jazz, einem Ford Focus und einer Mercedes A-Klasse die Seitenspiegel ab. Außerdem warfen sie einen Motorroller um. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 4.000 Euro geschätzt.

Zeugen hielten die beiden Männer bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Einer der beiden äußerte gegenüber den Beamten rassistische und antisemitische Parolen. Er stand mit mehr als 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss, sein Begleiter mit mehr als einem Promille. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt gegen die beiden Deutschen.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.