Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Polizei-Einsätze in der Dresdner Neustadt am Wochenende

Bei ihren Präsenzeinsätzen in den Nachtstunden am Wochenende in der Dresdner Neustadt hat die Polizei insgesamt 13 Anzeigen gefertigt.

So wird gegen einen 16-jährigen Deutschen und einen 21-jährigen Tunesier wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Beide waren in der Nacht zum Sonnabend auf der Alaunstraße kontrolliert worden. Außerdem fanden Beamte am späten Freitagabend auf dieser Straße ein Smartphone, das kurze Zeit später dem Besitzer übergeben werden konnte.

In der Nacht zu Sonntag wurden Polizisten unter anderem an der Kreuzung Görlitzer, Rothenburger, Louisenstraße mehrfach beleidigt und angegriffen. So wird gegen einen 33-jährigen Deutschen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, sowie gegen zwei Deutsche (36 und 56 Jahre alt) unter anderem wegen Beleidigung ermittelt.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in der Nacht zu Sonntag an der Alaunstraße wird gegen einen 21-Jährigen Deutschen wegen Körperverletzung ermittelt. Der Mann hatte einen 24-Jährigen geschlagen.

Veranstaltung an Uferstraße aufgelöst

Die Beamten unterstützten zudem am Sonnabend den Gemeindevollzugsdienst der Stadt Dresden bei der Beendigung einer nicht genehmigten Musikveranstaltung an der Uferstraße.

Gegen den 56-Jährigen Veranstalter wird wegen Beleidigung ermittelt, da der Deutsche zwei Polizisten beschimpft hatte. Der Künstler wiederum sieht seine Grundrechte eingeschränkt und hat ein Foto von einer Verletzung, die sich bei der Aktion zugetragen habe soll, auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht.

Insgesamt waren 74 Polizeibeamte bei den beiden Einsätzen in der Dresdner Neustadt unterwegs. Die Polizeidirektion Dresden wurde von der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

Kieferorthopädie

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

3 Ergänzungen

  1. Widerlich! Ich glaube, ich komme nicht mehr zurück. Gruß vom Eisernen Tor an der Donau. Rumänien / Serbien.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.