Anzeige

tranquillo

Museumsnacht Dresden

Am Abend des zweiten Juli findet dieses Jahr wieder die Museumsnacht statt. Über 40 Museen in ganz Dresden haben ihre Tore geöffnet. Und das die ganze Nacht. Eintritt bekommt man über ein Ticket, das kostet 13 Euro. Ermäßigte bezahlen neun Euro. Die An- und Abreise mit Bus und Bahn ist für die Nacht im Ticket inbegriffen.

Auch in der Neustadt gibt es einige beteiligte Museen. Das Erich-Kästner-Haus öffnet seine Tore und hat unter anderem das Museumsmobil zu Gast. Dieses beinhaltet eine proaktive Ausstellung über Kästnersche Lebensthemen. Wer etwas über die turbulenten neunziger Jahre in der Neustadt erfahren möchte, kann dem BRN-Museum im Stadtteilhaus einen Besuch abstatten. Dieses erzählt von der Bunten Republik Neustadt, die 1990 als Mikronation ausgerufen wurde.

Die Ausstellungsräume im Stadtteilhaus geben einen Einblick in die bunte Geschichte des BRN
Die Ausstellungsräume im Stadtteilhaus geben einen Einblick in die bunte Geschichte des BRN

Von der Zeit vor der Wende, erzählt das Museum „Die Welt der DDR“. Der oder die Besucher*in kann hier durch detailgetreue Installationen hautnah in die Vergangenheit von Ata, Fit, Spee und Boxer-Jeans eintauchen.

Lange Nacht der Museen in Dresden

  • 2. Juli 2022, Übersicht über alle teilnehmenden Museen und die konkreten Öffnungszeiten auf dresden.de.
Artikel teilen

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.