Anzeige

Palais-Sommer

Lesung mit Andreas Altmann

Am Abend des 16. Juni findet in der Buchhandlung „LeseZeichen“ eine Lesung von Andreas Altmann statt. Dort wird er seinen Gedichtband „Häuser der schlafenden Gedichte“ vorstellen und daraus vortragen. Im Anschluss gibt es ein Gespräch mit dem Autor. Durch den Abend führt Axel Helbig.

Andreas Altmann
Andreas Altmann

Andreas Altmann wurde 1963 in Hainichen, in Sachsen, geboren. 1993 bis 1996 studierte er Sozialpädagogik. Er arbeitete als Schriftsetzer, Orchesterwart, Straßenreiniger und Betreuer bei schwerst geistig Behinderten. Bisher hat er zwölf Gedichtbände veröffentlicht. Die neusten sind „Weg zwischen wechselnden Feldern“ und „Häuser der schlafenden Gedichte“, die 2018 und 2020 erschienen.

Lesung

  • Buchhandlung LeseZeichen, Priessnitzstrasse 56, 01099 Dresden
  • Donnerstag, 16. Juni 2022, 19.30 Uhr
  • Eintritt frei
Artikel teilen

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

tranquillo

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.