Anzeige

Blitzumzug

Neustadt-Kinotipps ab 21. April

Schauburg: Bundesstart: „In den besten Händen“

In den besten Händen
In den besten Händen

Comiczeichnerin Raphaela und Verlegerin Julie sind seit zehn Jahren ein Paar, doch nun scheint ihre Beziehung am Ende zu sein.

Bei einem Streit stürzt Raphaela, bricht sich den Arm und die beiden landen in einer Pariser Notaufnahme.

Thalia: „Red Rocket“

Red Rocket - im Thalia
Red Rocket – im Thalia

Mikey Saber (Simon Rex) auf der Rückfahrt von Los Angeles nach Texas City, der miesen Kleinstadt, aus der er vor vielen Jahren aufgebrochen ist, um ins Filmbusiness einzusteigen. Bis zum Pornostar hat er es gebracht, nun ist er pleite, muss zurück zu den Wurzeln. Nicht beim Arbeitsamt und auch nicht auf eigene Faust, vermag er es, Jobs aufzureißen, so verlegt er sich aufs Hasch-Geschäft, wie in alten Zeiten.

Fiebrig beackert er sein Umfeld mit Aufstiegsphantasien, deutet jede Niederlage als Hinweis auf bevorstehende Erfolge um, inszeniert sich als kommenden Gewinner. Das Leben – ein Film. Die 17-jährige Donut-Verkäuferin Strawberry (Suzanna Son) soll Mikeys Rückfahrkarte nach Los Angeles werden.

Anzeige

Ashtanga Starter

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Piraten

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Mit unverändert großer Zugewandtheit und Virtuosität setzt Baker einmal mehr die unbändige Kraft der Menschen im Abseits in Szene, diesmal – und das ist neu – gepaart mit hinreißendem Humor. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: Bundesstart „The Northman“

The Northman - in der Schauburg
The Northman – in der Schauburg

Actiongeladenes Epos, das einen jungen Wikingerprinzen auf dem Weg der Rache für den Mord an seinem Vater begleitet. Der größtenteils Anfang des 10. Jahrhunderts spielende und um König Aurvandil und seinen Sohn Amleth (Alexander Skarsgård) aufgebaute Film nimmt Geschichten aus der Zeit der Wikinger und ihren Sagen auf.

An seiner Seite findet sich die mystische Olga (Anya Taylor-Joy) ein. Zuletzt war sie im sehr erfolgreichen Netflixauftritt „Das Damengambit“ zu sehen. Ebenfalls dabei ist die isländische Musikerin Björk als Seherin. Bildgewaltig und schlagkräftig kommt der Film daher, die bisherigen Ausschnitte werden für ihre Kostümtreue gelobt.

Thalia: „Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen?“

Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen? im Thalia
Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen? im Thalia

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Lisa und Giorgi in der georgischen Stadt Kutaissi für einen kurzen Moment begegnen.

Anzeige

Arzthelferin gesucht

Anzeige

Piraten

Anzeige

Ashtanga Starter

Alles passiert so plötzlich, dass sie sogar vergessen, sich gegenseitig ihre Namen zu verraten. Bevor beide wieder ihrer Wege gehen, vereinbaren sie, sich am nächsten Tag zu treffen. Doch sie ahnen nicht, dass sie einem Fluch zum Opfer fallen. Gelingt es ihnen, sich wieder zu sehen? Und falls ja, werden sie sich wieder erkennen?

Das Leben in der Stadt geht währenddessen weiter, die Straßenhunde streunen herum, die Fußballweltmeisterschaft beginnt und eine Filmcrew, die sich der Aufgabe verschrieben hat, die wahre Liebe zu finden, könnte Lisas und Giorgis Rettung sein. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: Bundesstart: „Die wundersame Welt des Louis Wain“

Die wundersame Welt des Louis Wain - in der Schauburg
Die wundersame Welt des Louis Wain – in der Schauburg

Louis Wain gehörte seinerzeit zu den bekanntesten britischen Malern und eroberte Ende des 19. Jahrhunderts – gemeinsam mit der Liebe seines Lebens Emily – die Herzen von Millionen Kunst- und Katzenliebhabern.

Seine unverwechselbaren Bilder, in denen Katzen vermenschlichte Züge annehmen und Alltagssituationen darstellen, verhalfen ihm bereits zu Lebzeiten zu Ruhm und Erfolg. Ein liebenswerter, inspirierender Held, der die Welt stets auf einzigartige Weise betrachtete.

Neustadt-Kinotipps ab 21. April: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zwei Freikarten für das Thalia und die Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis Mittwoch. Bitte in dem Ergänzungsfeld den entsprechenden Film und das Filmtheater angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Wochenende statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

19 Ergänzungen

  1. Der Fim „Die wundersame Welt des Louis Wain“ macht mich neugierig. Ich liebe die Malerei und habe auch ein süßes Kätzchen. Der Film würde wunderbar zu mir passen.

  2. Also Thalia mit „Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen?“ klingt sehr sehenswert. Und deshalb würde ich mich über zwei Karten freuen.

  3. Ich will unbedingt Robert Eggers The Northman sehen! Echte Locations, aufwendig choreografierte, unzerschnittene Kampfszenen und ein toller Cast. Ein Film fürs Kino!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.