Schilder für den Alaunplatz

Kürzlich forderte die Neustadt-SPD am Alaunplatz unter anderem mittels witziger Schilder den Verunreinigern entgegenzuwirken. (Neustadt-Geflüster vom 4. Juli). Als ich nun neulich im Norden im Urlaub weilte, sah ich ausgesprochen hübsche Schilder. Ob sich die SPD das so vorgestellt hat?

Was an der Küste funktioniert, muss doch auch in der Neustadt klappen, oder?
Was an der Küste funktioniert, muss doch auch in der Neustadt klappen, oder?
Strenge Wortwahl und strenge Schriftart sind das perfekte Konzept für Sauberkeit.
Strenge Wortwahl und strenge Schriftart sind das perfekte Konzept für Sauberkeit.

19 Kommentare zu “Schilder für den Alaunplatz

  1. schade nur, dass solche mühevoll hergestellten schilder dann -optimistische gesehen- nur 1 woche halten, bis sie dann unkenntlich beklebt, beschmiert, abgebrannt oder umgeworfen sind. sag ich mal so pessimistisch ^^

  2. ob das was bringt?
    finde die vorschläge der spd irgendwie immer dümmer.
    versteht keiner die psyche der neustadt?
    weder schilder,noch kontrollen,noch mehr container bringen nichts wenn die stadt es einfach nicht hinkriegt die tonnen zu leeren!

    am freitag waren die tonnen wie immer mega überfüllt.gleich ne mail an srd & stadt geschrieben.am montag dasselbe & da ist sogar ein auto von srd vorbeigefahren, habens nicht eingesammelt.

  3. Diesen Schildern würde ich eine ähnliche Lebenserwartung wie der Solartonne geben.

    Einfache große, feuerfeste Müllgatter wie im Friedrichshain in Berlin, sind sicher effektiver als son dämliches Schild.

  4. In der Neustadt muss man etwas deutlicher werden. Etwa so: „Hälst Du unsern Park nicht rein, bist Du hier das größte Schwein.“ oder: „Nach dem Saufen, Grillen, Fressen Müll wegräumen nicht vergessen.“
    :-)

  5. na genau! und weitere schilder dieser sorte können auch gleich noch an die elbwiesen gestellt werden! ausserdem gehört da an jede bank auch ein papierkorb! da liegt überall müll neben den bänken. Natürlich ohne pfandflaschen…und müllpfand gibts noch nich!! :(

  6. ..i hatte mich auf die oben genannte post von „dresdner heide“ bezogen.. wusste nicht, dass die meldungen im forum nicht in echtzeit erscheinen..

  7. @ murx: Ich glaube, es ist egal wie voll die Tonnen sind – manche Leute sind zu faul oder zu blöd, ihren Müll wegzuräumen.
    Wenn die Tonnen voll sind, muss ich meinen Müll halt wieder mitnehmen. Das macht bloß keiner.

    Weiß jemand, wie oft die Tonnen planmäßig geleert werden?

    Und bitte, wenn schon jemand Schilder entwirft, dann keine albernen Reime auf Kindergartenniveau. Die sind einfach nur peinlich.

  8. das ist murx, mehr container, sprich müllbehälter, bringen nichts. die müssen das einfach nur so machen wie in vielen anderen städten und fertig. irgendwie sind die zu blöd dazu, kennt man ja von so vielen dingen hier. geeignete behälter und ein paar auf der wiese, fertig. die ganze diskussion ist überflüssig. und schilder verschandeln nur die optik.

  9. Das Müllproblem gibts doch nur weil die Leute zu dumm und irgnorant sind um zu erkennen, dass sie a) sinnlos viel Müll verursachen und b) es wenigstens sinnvoll wäre, diesen gescheit zu entsorgen.

    Wenn man Morgens durch die Neustadt läuft, bevor die SRD-Trupps unterwegs sind, sieht man haufenweise Müllberge auf den Gehwegen liegen. Wenn ich meinen sch… Cocktail aus einem Plastikbecher mit Strohhalm trinken muss, dann werfe ich diesen samt Limetten doch nicht einfach auf die Straße und dekoriere es zusätzlich noch mit einer leeren Zigarettenschachtel, etwas Urin und ein bisschen Spucke.

  10. Ein großes Problem ist auch die Müllmenge, die quasi nebenbei entsteht. Wenn man im Supermarkt das Zeug für ein Picknick oder eine Grillparty kauft, hat man unweigerlich auch jede Menge Plastik- und anderen Müll mitgekauft, der zudem meist noch blöd sperrig ist.
    Und Flaschen, ohne die es nun mal nicht geht, müssten einen so hohen Pfand haben, dass man richtig Geld wegwirft. Da sind 25 Cent offenbar noch zu wenig. Wenn ich bei nem Sixpack 5 oder 6 Euro Pfand wegwerfe, würde ich mir das überlegen. 1,50 scheint für viele nicht die Mühe wert zu sein, geschweige denn die paar cent für Glasflaschen.

  11. Sehe ich ebenso wie Anton. Bin mal über den total vermüllten Alaunplatz geradelt und habe auf der Halde keine einzige Pfandflasche erspähen können!

  12. wie gesagt.man wird die „dummen“ menschen nicht 100% dazu kriegen ihren sch… alleine wegzuräumen.mehr tonnen ist auch keine lösung.schilder erst recht nicht.und die stadt meint aller 2 wochen den park reinigen reicht, siehe:
    http://murx.posterous.com/das-mullproblem-immernoch

    entweder kümmern sich die neustädter selber drum (zb. ne ev etc.) oder die stadt ändert ihr bisheriges vorgehen.

    laut SäZ kostet reinigung des parks im jahr 59.000€ .
    da gehört auch das gras-von-7-auf-3-cm-schneiden dazu, damit der park jetzt schön verbrennt.

  13. Und willst Du nicht hören so brauch ich Gewalt – einfach den Müll liegen lassen – dauert 2 Wochenenden bis der Park komplett zugemüllt ist – genügend Leercontainer hinstellen und die Leute fangen von selbst an aufzuräumen – das geht ne Weile und irgendwann setzt der erzieherische Effekt ein und jeder nimmt seinen Müll gleich mit und wirft ihn in die Tonne…

  14. völliger murx das alles, natürlich bringen geignete behälter und ein paar davon auf der wiese ne lösung. nur zahlen sind völlig irrelevant. ausser an den äußersten rändern gibt es keinen einzigen mülleimer weit und breit. na wen wunderts dann noch? die sind echt zu blöde, weil geistig im tale verhangen. die wissen nüscht von anderswo. macht es einfach so wie in anderen städten, basta! jeder kann sich informieren. die diskussion ist überflüssig.

  15. Soweit kommts noch, dass die Stadt Dresden mit unseren Steuerngeldern den Müllschw*** alles hinterräumen soll.

    Macht euern Dreck alleene und räumtn gefälligst auch alleene wieder weg!

  16. ….Di vormittg durfte ich ne äusserst coole Beobachtung machen .Ein “ Altneustädter“ hat auf der neuen Ostseite des Parkes Müll eingesammelt !!! Habsch mit nen Kumpel doch gleich mal nachgemacht….Daaanke an den “ Mann der ersten Stunde“;) , der des öfteren auch vorm Combo sitzt und danke für die darauf folgende Initialzündg.So Ihr Lieben ,nun ma alle nen Btl in die Hand und ab gehts….und parallel die Drecksch…und Touris ,die ihren Müll da liegen lassen anschei…Auuuuuf gehts !!! Wir sehen uns !!! und täglich werden es mehr :)))))))))))

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.