Anzeige

Massage-Laden

Gartenhäuschen brannte an der Prießnitzstraße

Wie die Dresdner Feuerwehr heute mitteilt, hat am Sonnabend eine Gartenlaube an der Prießnitzstraße gebrannt. Als die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten, war ein etwa vier Quadratmeter großes Gartenhäuschen bereits vollkommen niedergebrannt.

Der Besitzer hatte mit Wasser aus einer Regentonne versucht den Brand zu löschen. Die Feuerwehr führte mit einer Wärmebildkamera eine Erkundung durch und löschte die glimmenden Überreste mit einem Strahlrohr ab. Der Besitzer wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, konnte jedoch unverletzt entlassen werden. Im Einsatz waren 22 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt, der Rettungswache Neustadt, der B-Dienst sowie der U-Dienst.

Feuerwehr
Feuerwehr
Artikel teilen

Anzeige

Die Stadtbäume brauchen Wasser!

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

tranquillo

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.