Anzeige

tranquillo

Betrunkene attackieren Feuerwehr

Nachtrag zur Silvesternacht: Wie die Feuerwehr heute mitteilt, wurde gegen 1 Uhr am Neujahrsmorgen die Besatzung eines Rettungswagens am Palaisplatz attackiert.

Über den Notruf 112 wurde eine bewusstlose Person gemeldet. Da zu diesem Zeitpunkt alle Rettungsmittel in der der Landeshauptstadt Dresden im Einsatz waren, wurde ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr zum Notfallort geschickt. Die Lageerkundung des Einsatzleiters ergab, dass kein Notfall vorlag.

Auf dem Palaisplatz befanden sich mehrere alkoholisierte Personen und es herrschte eine angespannte Stimmung. Nachdem der Rettungsdienst die Einsatzstelle ebenfalls erreichte, wurden alle
Maßnahmen abgebrochen. Als der Rettungswagen die Einsatzstelle verlassen wollte, wurden die Einsatzkräfte aus der Gruppe heraus angegriffen.

Es wurde gegen den Rettungswagen getreten, die Türen von außen während der Fahrt geöffnet und auf die Motorhaube geklettert. Daraufhin wurde die Polizei nachalarmiert, welche die Lage klärte und die Ermittlungen einleitete. Im Einsatz waren zehn Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt und Altstadt sowie der Rettungswache Neustadt.

Anzeige

Malik Harris im Blauen Salon

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Piraten

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Pränatal Yoga

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen