Anzeige

Grüne Klimaschutz

Mach, was glücklich macht!

Am 14. Juli findet auf dem Campus der Technischen Universität die Ehrenamtsbörse von ehrensache.jetzt in Zusammenarbeit mit der TU Dresden statt.

Auf dieser Ehrenamtsbörse stellen sich Dresdner Vereine und Initiativen mit Infoständen vor. Sie präsentieren ausgewählte, für junge Dresdner*innen attraktive Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in Dresden.

Auch gesucht, ehrenamtliche Lernpaten - Foto: Juuucy, Pixabay
Auch gesucht, ehrenamtliche Lernpaten – Foto: Juuucy, Pixabay

Um den Corona-Bedingungen gerecht zu werden, wird die Ehrenamtsbörse 2021 programmatisch eingeschränkt und thematisch auf eine definierte Zielgruppe zugeschnitten sein: Junge Leute, Studierende, Auszubildende, Schüler*innen aus Abschlussklassen, Absolvent*innen zwischen Schule und Ausbildung oder Studium, Menschen, die coronabedingt kein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) machen wollen oder können, junge Leute auf der Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit in Dresden. Selbstverständlich sind die Mitarbeitenden der TU Dresden als Besucher*innen ebenso herzlich willkommen.

Drei Themenschwerpunkte

Mit dabei sind Vereine und Initiativen aus drei Themenbereichen, in denen der Hilfebedarf in Folge des Corona-Lockdowns besonders groß ist. Einer Umfrage hat ergeben, dass Dresdner*innen, die noch nicht ehrenamtlich engagiert sind, sich dies aber durchaus vorstellen könnten, sich für diese Themen in besonderem Maße interessieren und motivieren ließen:

  1. Kinder, Jugend
  2. Senioren
  3. Natur, Tiere, Umwelt

Aus jedem dieser drei Themenbereiche können zehn Vereine mit je zwei Personen teilnehmen, von denen im Wechsel eine Person am Stand berät und eine als Lotse fungiert und Besucherfragen beantworten – eine Ehrenamtsberatung „to go“.

Die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung ist mit einem Stand auf der Ehrenamtsbörse vertreten. Sie bietet dort Beratungs- und Vermittlungsgespräche an zu weiteren Einsatzstellen in Dresden und zur Internetplattform, die unter www.ehrensache.jetzt Ehrenämter online vermittelt. Desweiteren bietet sie Infos zu den Würdigungsmöglichkeiten im Ehrenamt, wie etwa zum Zertifikat, das die Bürgerstiftung für junge ehrenamtlich Engagierte ausgibt.

Der Besuch der Ehrenamtsbörse lohnt sich sowohl für schon Engagierte als auch für jene, die nach einer freiwilligen Tätigkeit suchen. Für alle bietet die Börse die Möglichkeit, neue Projekte und die große Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements in unserer Stadt kennenzulernen.

Ehrenamtlerin hilft Senior
Ehrenamtlerin hilft Senior

Vereine und Initiativen

Unter anderem werden folgende Vereine und Initiativen auf der Ehrenamtsbörse vertreten sein: Arbeiterwohlfahrt (AWO), Balu und Du, Bildungspaten, BUND, Dresden Zero, Fridays for Future, Johanniter, Kinderschutzbund, NABU, Omse, Plan International, Repair-Café, Seniorenakademie, Tierschutzverein, Volkssolidarität, Projekt „zur Tonne“. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch die TAM TAM Combony.

Ehrenamtsbörse

  • Mittwoch, 14. Juli 2021, 16 bis 20 Uhr, Wiese hinter dem TU-Hörsaalzentrum, Bergstraße 64, 01069 Dresden
  • Weitere Informationen unter www.ehrensache.jetzt
Artikel teilen