Übung: Feuerwehreinsatz an der Grundschule

Große Aufregung an der 148. Grundschule. Am Freitagmorgen schrillte plötzlich der Alarm und die Feuerwehr kam mit Blaulicht und Sirene. Schnelle Entwarnung, es handelte sich nur um eine Übung.

Feuerwehreinsatz an der Grundschule: die alljährliche Übung - Foto: Katrin
Feuerwehreinsatz an der Grundschule: die alljährliche Übung – Foto: Katrin

Christian Anders, der Pressesprecher der Dresdner Feuerwehr erläutert: „Einmal im Jahr muss eine solche Übung an jeder Schule durchgeführt werden, und da es immer ein bisschen realistischer ist, wenn die Feuerwehr tatsächlich anrückt, waren wir vor Ort.“ Bei der Übung geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler die Klassenräume zügig und geordnet verlassen und sich auf dem Sammelplatz treffen.

Bei der Übung hat alles vorschriftsmäßig geklappt und die Kids der neuen Grundschule an der Martha-Fränkel-Straße hatten mal ordentlich was zu gucken.

Großer Einsatz für die Kleinen - Die Feuerwehr übte am Freitag einen Einsatz an der 148. Grundschule - Foto: Kathrin
Großer Einsatz für die Kleinen – Die Feuerwehr übte am Freitag einen Einsatz an der 148. Grundschule – Foto: Kathrin
Die Kids der 148. Grundschule haben die Übung mit Bravour bestanden - Foto: Kathrin
Die Kids der 148. Grundschule haben die Übung mit Bravour bestanden – Foto: Kathrin
Artikel teilen

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

catapult: Bücher & Geschenke

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Neustadt bringt's!

3 Ergänzungen zu “Übung: Feuerwehreinsatz an der Grundschule

  1. Da unserem Bildungswesen so wenig Geld zur Verfügung gestellt wird und ständig sparen muss: Ich kaufe und spende ein „l“ für den Sammelplatz der Schule…

  2. War schon spannend, als aus dem Dach Rauch kam, der „Or neh, ni so kurz nach Eröffnung!“-Moment hätte für mich am Freitag nicht sein müssen … Aber ok: Die Entrauchung funktioniert also auch. :)

Kommentare sind geschlossen.